Blog Artikel

Die Huawei GT 4 Smartwatch im Praxistest

Die Liste der Smartwatches, die mich in den letzten Jahren begleitet hat, ist keine kurze Liste. Von einer Skagen, über zwei Apple Watches, einer Huawei GT 3 Pro, bis hin zur Galaxy Watch 6 Classic und nun die Huawei GT 4.

Noch vor nicht langer Zeit präsentierte ich meine Daily Driver, in der die Samsung Galaxy Watch 6 Classic ihren Platz fand. Nun also hat die Huawei GT4 ihren Platz als Daily Driver eingenommen. Warum?

Huawei Watch 4 GT

Huawei GT 4 Smartwatch – was unterscheidet sie von der Samsung Watch 6 Classic?

Huawei GT4 – ein direkter Nachfolger der GT3 Pro, die mich lange begleietet hat. Schon der Vorgänger konnte mich sehr lange begeistern. Erst beim Umstieg auf meiun aktuelles Smartphone Samsung Galaxy S23 Ultra bekam auch die dazu gehörige Smartwatch, in Form der Galaxy Watch 6 Classic.

Diese konnte. mich in vielen Punkten begeistern, aber es gab und gibt auch einige Kritikpunkte, die vor allem die Akkulaufzeit und die eingeschränkten Funktionen wenn man kein Samsung Smartphone nutzt. Trotzdem: eine tolle Uhr mit unglaublich vielen Möglichkeiten.




Huawei hat nun seit Jahren mit den Einschränkungen und Sanktionen nicht nur auf dem Smartphone-Markt Probleme. Doch während man sich in der Smartphone-Sparte bis auf Importe komplett aus Europa zurück gezogen hat, können sich die Smartwatches mit ihrem Harmony OS nach wie gut behaupten.

Na klar, eine Uhr und ein Smartphone vom gleichen Hersteller haben natürlich viel mehr Gemeinsamkeiten und so fand ich die schöne Übernahme meiner Routinen und Modi zwischen dem Samsung Galaxy S23 Ultra und meiner Galaxy Watch 6 Classic schon sehr praktisch. Mit einer manuellen Einstellung, kann ich dies aber auch mit der Huawei GT 4 parallel einstellen.

Huawei Watch 4 GT

Was kann die Huawei GT 4 Smartwatch denn nicht? Was fehlt mir?

Ich bezahle nicht unbedingt mit meiner Uhr, sondern nutze dazu eher meine Karten oder mein Smartphone. Die Bezahlfunktion ist für mich daher kein ausschlaggebender Punkt.

LIES AUCH:  Bose Quietcomfort 35 II im Alltagstest

Brauche ich Google Dienste auf. einer Uhr? Erstaunlicherweise nicht. Maps nutze ich auf meinem Smartphone und kann über eine Drittanbieter App sogar auf der Huawei GT 4 genutzt werden.

Mein Google Kalender kann eben falls ausgelesen werden. Einträge erstelle ich über die Uhr eh nicht.

Whatsapp Benachrichtigungen kommen gut aus der Smartwatch an und können mit vordefinierten Antworten oder sogar mit Emoji beantwortet werden. Texte tippen auf der Uhr mag ich eh nicht. Sprachantworten gehen ,leider nicht, das ist schade, aber dafür gibts ja das Smartphone, was nie weit weg ist.

Es gibt bei Harmony OS nicht so viele Apps, wobei hier Huawei schon einiges nachgelegt haben. Wirklich vermissen..? Nein, eigentlich vermisse ich da nichts weiter. Alle wichtigen Funktionen, wie Trainingsmodi, Schlaftracking, Herzfrequenz, Blutsauerstoff uvm. sind vorhanden und dank der neuen Sensoren, nochmal genauer als bisher.

Was die Huawei GT 4. nicht mitbringt ist eine Blutdruckmessung, aber das kann die Samsung Watch 6 Classic auch nur durch regelmässigen Abgleich mit einem Blutdruckmessgerät und ist somit mehr eine Schätzung, als genaue Aussage.

Was ich schade finde ist, das man die EKG Funktion nicht mit an Board hat. Der Vorgänger hatte diese noch, sie wurde allerdings indessen softwaremässig entfernt Klar, ein Anreiz die Premium-Smartwatch Huawei 4 Pro zu kaufen,, ist es, besondere Funktionen nur dort anzubieten.

Huawei Watch 4 GT

Optik und Haptik der Huwei GT 4

Die Huawei GT 4 Smartwatch beeindruckt nicht nur mit ihren Funktionen, sondern auch mit ihrer Optik und Haptik. Das elegante Design der Uhr macht sie zu einem echten Blickfang am Handgelenk. Mit ihrem hochwertigen Gehäuse und dem edlen Armband strahlt sie eine gewisse Eleganz aus. Für mich die wohl schönste Smartwatch des Jahres 2023.

Im Vergleich zum großen Bruder, der Huawei 4 Pro, wirkt sie, obwohl auch mit 46mm unterwegs, geradezu zierlich und dünn. Dies trifft auch im Vergleich zur Galaxy Watch 6 Classic zu. Auch gegenüber ihrem eigenen Vorgänger hat Huawei es geschafft, die Uhr neu zu erfinden. Statt rund mit einem oktagonen Edelstahlgehäuse und dünner.

LIES AUCH:  Das iPhone 11 im Alltagstest

Aber nicht nur die Optik überzeugt, auch die Haptik der Huawei GT 4 ist bemerkenswert. Das Gehäuse fühlt sich robust und gleichzeitig angenehm leicht an. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen und Farben.

Ich habe mich für die grüne Variante mit passendem Armband entschieden. Die grünen Akzente an der Lünette, passende Watch-Faces, das ergibt ein sehr schönes, stimmiges Gesamtpaket. Das Armband ist weich und flexibel, sodass es sich bequem um das Handgelenk schmiegt.

Mit gerade mal 48 Gramm bemerkt man die Uhr schon nach kurzer Zeit gar nicht mehr am Handgelenk.

Huawei Watch 4 GT

Die Top-Funktionen der Huawei GT 4 Smartwatch im Detail

Die Huawei GT 4 Smartwatch bietet eine Vielzahl von beeindruckenden Funktionen, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden. Von der Herzfrequenzmessung bis zur Schlafüberwachung und dem GPS-Tracking – diese Smartwatch hat einiges zu bieten.

Mit der integrierten Herzfrequenzmessungsfunktion kann die Huawei GT 4 Smartwatch Deine Herzfrequenz in Echtzeit überwachen. Das ist besonders nützlich während des Trainings oder wenn man einfach nur den allgemeinen Gesundheitszustand im Auge behalten möchte.

Die Schlafüberwachungsfunktion hatte mich schon beim Vorgänger beeindruckt und wurde durch die neue Sensorik noch einmal verbessert. Für mich passen die Aufzeichnung sehr korrekt und im direkten Vergleich mit der Samsung Galaxy Watch 6 Classic, hat Huwei hier die Nase vorn.

Mit dem GPS-Tracking kannst Du Ihre Aktivitäten im Freien genau verfolgen. Egal ob Laufen, Radfahren oder Wandern – die Huawei GT 4 Smartwatch zeichnet Deine Route auf und liefert Dir detaillierte Informationen über Distanz, Geschwindigkeit und Höhenunterschiede. Das ist für mich jetzt nicht so entscheidend, aber sollte erwähnt werden.

Natürlich dürfen auch Benachrichtigungen auf der Smartwatch nicht fehlen. Die Huawei GT 4 ermöglicht es Dir, Anrufe, Nachrichten und andere Benachrichtigungen direkt auf Deinem Handgelenk anzuzeigen. So bleibt man immer auf dem Laufenden, ohne zum Smartphone greifen zu müssen.




Das Akkumonster

Und last but not least: Der Akku der Huawei GT 4 Smartwatch ist beeindruckend langlebig. Mit einer einzigen Ladung kannst Du diese Uhr problemlos mehrere Tage lang nutzen, ohne sich Gedanken über das Aufladen machen zu müssen. Ich komme bei normaler durchschnittlicher Nutzung ohne AoD auf gut 5 Tage. Es geht wohl aber auch noch länger.

LIES AUCH:  Top 10 In-Ear Kopfhörer 2023

Was mir dabei fehlt ist das kabellose Laden auf einem Pad oder durch ein anderes Smartphone. Durch die Abrundung der Sensorik lässt sich das nicht mehr umsetzen. Trotzdem, wenn ich die Smartwatch nur einmal die Woche mal aufladen muss, kann ich mit dem Ladekabel gut leben.

Die Software

Die Huawei Health App lässt sich bei der Einrichtung per QR Code laden. Im Playstore sucht man sie vergeblich. Es ist eine kombinierte App, in der sowohl Einstellungen für die Smartwatch, Updates, Watch-Faces und Apps verwaltet werden, als auch alle Gesundheits- und Trainingsdaten von der Ihr angezeigt und ausgewertet werden.

Der Aktivitätsring erinnert nicht von ungefähr an Apple. Mit einer Auszeichnungsmotivation für einzelne Bereiche wird eine bessere körperliche Aktivität gefördert, Für mich die kontinuierliche Überwachung der Herzfrequenz und das Schlaftracking besonders wichtig.

Die App ist übersichtlich und schnell. Sie wird recht regelmässig geupdatet und läuft sowohl auf Android, als auch bei iOS.

Tipps & Tricks

Im folgenden Video findet Ihr erste Eindrücke und hilfreiche Tipps

Mein Fazit

Die Huawei Watch GT 4 ist eine Smartwatch mit verschiedenen Funktionen. Sie verfügt über ein smartes Satellitenantennenarray, das die Genauigkeit der GNSS-Signale um 30% verbessert. Die Uhr hat eine Akkulaufzeit von gut 6 Tagen und unterstützt unabhängige Musikwiedergabe. Außerdem kann man mit ihr Anrufe entgegennehmen und ablehnen, benutzerdefinierte Schnellantworten senden und Anrufprotokolle anzeigen. Sie ist mit iOS- und Android-Telefonen kompatibel und verfügt über verschiedene Fitnessfunktionen wie Aktivitätsringe, Routenverfolgung mit Karten und über 100 Trainingsmodi. Die Huawei Watch GT 4 ist in verschiedenen Varianten und Größen erhältlich, darunter eine 41-mm-Version und eine 46-mm-Version.

Auf Grund der wirklich langen Akkulaufzeit, des geringen Gewichts und der flachen Optik, ist sie für mich zu einem absoluten Daily Driver geworden. Dazu kommt, wenn man nicht unbedingt das Edelstahlarmband haben will, ein sehr attraktiver Preis, wo auch das Zubehör, wie zusätzliche Anbänder, preislich gut platziert sind.

Huawei Watch 4 GT

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant:

Gnocchi Auflauf

Gnocchi Auflauf mit Mascarpone und Kräutern

Heute mal ein Mittagessen, was eigentlich sommerlich mediterran daherkommt. Lust auf Sommer und Geschmack. Ich mag es immer wieder gern!

0 Kommentare
In-ear 2023 Kopfhörer

In-ear Kopfhörer 2023: Komfortabel und Klangstark mit kabelloser Freiheit

Über die Entwicklung von In-ear kopfhörern 2023 und was kommt danach? ein Rückblick und ein Blick nach vorn

0 Kommentare
Fahrrad

Lust am Fahrrad

Die Lust am Fahrrad und am Radfahren wird von Jahr zu Jahr größer. Warum wir gern öfter in die Pedale treten…

0 Kommentare
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner