Blog Artikel

Bose Quitcomfort – Earbuds II im Praxistest

Ich bin seit langem ein ausgesprochener Fan von Bose. Nicht nur bei intelligenten Speakern mit hervorragendem Klang, auch die Bose Quitcomfort 35 II als Over-Ear Kopfhörer begleiten mich schon jahrelang mit voller Zufriedenheit. Irgendwie war als klar, das auch früher oder später die Bose Quitcomfort – Earbuds II bei mir landen mussten. Wie immer haben ich auch diese In-ears mit meinen bisherigen Daily Drivern, den Sony WF-1000XM4 und den Beats fit pro, aber auch mit den bereits getesteten anderen In-ears, verglichen.

In-Ear Vergleich

Lieferumfang:

Neben einem erstaunlich dicken gedruckten Handbuch, einem Quick-Guide, gibt es noch ein Ladekabel USB-C auf USB-A, verschiedene Silikonaufsätze und ebenso verschiedene Stabilitätsbänder. Dazu dann natürlich das Case, welches recht groß geraten ist und sich leider nicht geöffnet hinlegen lässt. Wer also nicht beide Hände frei hat, wird die Earbuds kaum aus dem Case bekommen. Diese werden darin magnetisch und das recht fest gehalten. Das Case ist matt und dürfte keine Fingerabdrücke hinterlassen, ist aber wegen der Größe und dem Klappmechanismus nicht eines der besseren.

 

Bose Quitcomfort - Earbuds II Lieferumfang

Einrichtung und Tragekomfort:

Hier kommen wir gleich zur größten Schwachstelle der eigentlich sehr guten Bose Quitcomfort – Earbuds II – die Software. Die Earbuds werden über die Bose Music App verwaltet und eingebunden. Die Einbindung und Koppelung erfolgt ohne Probleme. Die Ersteinrichtung ist recht einfach, es gibt dazu in der App für fast jeden Bereich animierte Anleitungen. Man muss sich dafür allerdings selbst durchklicken. Einen richtigen Einrichtungsprozess wie bei Samsung vermisse ich hier.

LIES AUCH:  Nine als Email App für Android

Die Bose Quitcomfort – Earbuds II lassen sich mit einem leichten Dreh gut einsetzen und sitzen, bei der Nutzung der richtigen Aufsätze, auch sehr sicher. Hier lohnt es sich den Test in der app zu nutzen. Der Tragekomfort ist gut bis sehr gut. Auch nach 2 Stunden Dauertragen gibt es kein Druckgefühl.

Bose Quitcomfort - Earbuds II

Steuerung und Klang:

Die Steuerung lässt sich nur teilweise anpassen, funktioniert aber gut. Tipp- und Wischgesten werden genutzt und so lassen die Titel wählen, die Modi des ANC tauschen, einen ausgewählten Sprachassistenten nutzen oder auch lauter und leiser durch Wischgesten nutzen. Eine ganze freie Belegung rechts und links getrennt, wie es sie z.b. bei Soundscore gibt, ist hier leider nicht zu finden. Trotzdem ist die Steuerung an sich schon ganz okay, wenn denn die Software mitspielen würde. Doch dazu gleich noch mehr…

Beim Klang merkt man gleich das man bei Bose auf einen satten guten Klang hoffen durfte. Die Klangfarbe kann durch den Equalizer und verschiedene vorgefertigte und veränderbare Presets definieren. Satter Bass findet sich hier ebenso wieder wie klare Höhen. Vom Klang spielt sich das auf einer Ebene mit den Samsung Galaxy Buds 2 Pro und den Sony WF-1000XM5 wieder. Spitzenklasse.

Bose Quitcomfort - Earbuds II software

Active Noise Cancelling und die Software:

Und damit kommen wir dann zur Schattenseite der Bose Quitcomfort – Earbuds II. Was mich als erstes stört, ausgerechnet Bose bietet mit der App keine Widgets für das Smartphone unter Android an. Das schaffen nun schon No-Name-Billiganbieter, aber Bose nicht?
Warum das hier besonders bedauerlich ist? Weil die Software leider in einigen Punkten ziemlicher Murks ist…

LIES AUCH:  HONOR Magic 5 Pro - Unterschätzt und doch gut?

Das ANC wäre gut, wenn es denn mal funktioniert. Hier kann man die beiden Modi nutzen oder sich sogar noch zwei weitere personalisiert anlegen. Schön in der Theorie, aber leider verliert die Software regelmässig den Kontakt zu den Earbuds und die Steuerung des ANC direkt über die Earbuds grenzt schon manchmal an Zufall. Zuverlässig geht anders. Hätte man hier Widgets auf dem Smartphone, wie bei fast allen anderen Anbieters, könnte ich damit noch leben, doch jedes mal sich durch die Bose Music App bis zum Gerät und der Steuerung klicken zu müssen, nur um dann festzustellen, dass die Software mal wieder die Earbuds gar nicht mehr aktiv hat, da hört das Vergnügen schnell auf und da können auch der Klang und der Tragekomfort nicht mehr entschädigen.

Nach einem Firmwareuodate waren die Bose Quitcomfort – Earbuds II dann quasi gar nicht mehr zu gebrauchen, denn die Lautstärke blieb unterirdisch leise, selbst auf höchster Stufe. Zurück zur vorherigen Version?  Fehlanzeige.

Bose Quitcomfort - Earbuds II software

Mein Fazit der Bose Quitcomfort – Earbuds II

ich hatte mich wirklich auf die Bose Quitcomfort – Earbuds II gefreut und dachte zunächst, vielleicht habe ich ja “Montagsware”, doch schnell merkte ich bei anderen Rezensionen, dass viele Probleme mit dem ANC und der Konnektivität haben. Schade. Bose vergibt hier eine Chance die eigentlich sehr guten Bose Quitcomfort – Earbuds II richtig an den Start zu bringen. So haben sie leider bei mir keine Chance als Daily Driver.


  • breiter, voller Klang vom Bass bis in die Höhen
  • guter Tragekomfort und sicherer Halt
  • Case: Stand, Öffnung und Größe
  • Steuerung nur teilweise anpassbar
  • ANC stark unzuverlässig

 

LIES AUCH:  Edit Flow Redaktionsplan für Wordpress

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant:

hochsensibel-komfortzone-

Hochsensibel und die Komfortzone

Das Verlassen der Komfortzone kann für viele Hochsensible ein wirkliches Problem sein. Wieso man Treffen absagt und wie man damit umgehen kann.

0 Kommentare
Rezept Pastasauce

Meine Lieblings-Pastasauce

Pastasauce aus dem Ofen? Mit frischen Zutaten, selbstgemacht und unglaublich lecker: Das Rezept für meine Lieblings-Pastasauce

0 Kommentare
Warum rufen wir "Aua" bei Schmerzen?

Warum rufen wir “Aua” bei Schmerzen?

Das Ausrufen von “Aua” bei Schmerzen ist eine häufige Reaktion, die insbesondere bei Kindern und in einigen Kulturen verbreitet ist. Doch warum ist das so?

0 Kommentare

Themen

Allgemein

Allgemein

Fotografie

Gesundheit

Kochen & Rezepte

Kochen & Rezepte

Leipzig

Software & Technik

Premium WordPress Hosting aus Deutschland
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner