Im Sommer ist dieser leichte Salat ein Genuss! Schärfe, Süße, dazu ein Schuss Saures und fertig ist die Geschmacksexplosion. Unglaublich lecker!

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

KATEGORIE

AUTOR

Uwe B. Werner

Melone und Radieschen zusammen im Salat? Sommersalat!

Sommer, Sonne, Hitze und wenn die Temperaturen die 30 Grad Marke bei weitem übersteigen, dann bleibt die Küche kalt. In diesem Fall mit einem kalten köstlichen Salat. Das Ursprungsrezept bekam ich von einer lieben Freundin. Da ich aber einige Dinge nicht so gut vertrage und gern auch Rezepte für mich weiter entwickele, gibt es hier eine Variante, die mir persönlich sehr gut gefällt.

Schnell hergerichtet und eine Geschmacksexplosion aus Süße, ein Schuss Saures, Scharfes und Frisches. Für mich für solche Sommertage geradezu perfekt! Als ran an den Melonen Radieschen Salat!

DAS GANZE REZEPT

Dieser Salat ist schnell zubereitet und genau das richtige für heiße Tage. Die Zubereitung dauert 15 Minuten (Melone vorher vorkühlen!).

ZUTATEN
  • 1/2 mittlere Melone (kernlos oder kernarm)

  • 200g Becher Rahmjogurt naturbelassen (10% Fett)

  • 1 Bund Radieschen

  • 3 Zweige Minze

  • 1 Karton Kresse (rot oder grün)

  • 3 EL Himbeeressig und 4 EL gutes Olivenöl

  • 1 Prise Salz, 1 Prise Zucker, etwas frischen Pfeffer (schwarz)

  • 2 TL frischen Zitronensaft

ZUBEREITUNG
  • Melone – möglichst gekühlt! – in Scheiben schneiden, vom Rand entfernen und klein würfeln. Kerne möglichst entfernen dabei!

  • Radieschen waschen, putzen und in dünne Schreiben schneiden, Melone und Radieschen in einer Schüssel sanft mischen

  • Kresse schneiden und Minzblätter von den Stengeln zupfen, waschen und alles klein hacken

  • Himbeeressig und die Gewürze mischen, das Olivenöl drunter schlagen (am besten mit einem Schneebesen, damit es sich wirklich gut vermischt!)

  • Melonen-Radieschenmischung auf einen Teller oder in eine kleine Schüssel geben

  • Den Jogurt mit einem Teelöffel draufsetzen und mit der Kresse-Minze-Mischung toppen

  • Die Himbeeressig-Gewürz-Öl-Mischung vorsichtig drüber träufeln

  • Zum Abschluss mit einem Teelöffel vorsichtig und nach Geschmack den Zitronensaft drüber träufeln

MEIN FAZIT

Ihr werdet erstaunt sein wie schnell dieser leichte Salat auch satt machen kann. Falls Ihr etwas aufheben wollt, unbedingt getrennt im Kühlschrank aufbewahren und erst vor dem Genießen anrichten und vermischen! Hallo Sommer, hier ist Dein Salat!