Gesundheit

Wie Ingwer Dein Leben verbessern kann

Ingwer Gesundheit Ernährung

Gute Gründe warum Ingwer Deine Gesundheit verbessern kann und sich stets in meiner Küche findet: Migräne, Erkältung, Abnehmen, Stoffwechsel, Arthrose, Rheuma und Arthritis.

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen

So sagt es der Volksmund und meint damit sicherlich nicht nur die heilsamen Kräuter, sondern sicherlich auch die ebenso wirkungsvollen Wurzeln so mancher Pflanze.  Wenn es eine Knolle gibt, die ich nicht mehr aus meinem Haushalt wegdenken mag, so ist das neben der Kartoffel wohl vor allem der Ingwer.

Ingwer

Was ist Ingwer?

Der Ingwer, auch Ingber, Imber, Immerwurzel, Ingwerwurzel genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Ingwer innerhalb der Familie der Ingwergewächse. (Zitat: Wikipedia)

Ingwer und die Ernährungsumstellung

Schon oft habe ich über Ernährungsumstellung und die damit auftretenden Problem geschrieben. Ingwer ist für mich bei der Umstellung und Veränderung meiner Ernährung ein ganz wichtiges Mittel.  Wie wir mit der Umstellung unserer Nahrung zurechtkommen ist immer auch eine Frage des Stoffwechsels. Ingwer treibt diesen massiv an. Das hilft bei einer Ernährungsumstellung sehr.

Ingwer und das Abnehmen

Nicht nur für eine reine Ernährungsumstellung ist Ingwer sozusagen der Motor, auch beim Abnehmen wirkt Ingwer deutlich. Studien haben ergeben, dass ein regelmässiger Verzehr von Ingwer unseren Stoffwechsel um bis zu 7% antreiben kann.

Darüber hinaus wird die Fettverbrennung durch Ingwer ebenfalls um bis zu 15% verstärkt. Ingwer wirkt zügelnd zudem bei unserem Appetit, so das man hier gleich von einem doppelten Effekt sprechen kann.



Ingwer gegen Erkältungen

Während wir heute so allerlei Chemie im Kampf gegen Erkältungen ins Felde führen, wussten unsere Großeltern noch gut, wie stark Ingwer gegen Infektionen wirken kann.

Ingwer stärkt  unser natürliches Immunsystem und hilft uns so gegen die jährlichen Erkältungswellen besser gewappnet zu sein. Und wenn es uns dann doch erwischt und wir mit schniefener Nase und dickem Hals daheim sitzen, dann hilft uns auch da Ingwer weiter.

Die Wirkstoffe der Pflanze lassen unsere Schleimhäute abschwellen und unterstützen den aktiven Heilungsprozess. 

Egal ob als Sud oder als Tee, Ingwer besitzt eine fiebersenkende, schweißtreibende Wirkung, die auch Fieber und Schüttelfrost schneller verschwinden lassen.

Ingwer und die Bronchtis

Nicht nur bei normalen Erkältungen und Infektionen kann Ingwer für uns also sehr nützlich sein. Hat sich ein Husten erst einmal festgesetzt und zu einer regelrechten Bronchitis entwickelt, können die ätherischen Öle des Ingwer Linderung und mit einer Inhalation auch schnellere Heilung bewirken.

Ingwer gegen Schmerzen und Migräne

Wer schon einmal mit Migräne zu kämpfen hatte, weiß um die wohltuende Wirkung von Ingwer während der Attacken.

Die entzündungshemmenden und schmerzstillenden Eigenschaften des Ingwer kommen hier besonders deutlich zum Ausdruck. Ganz ähnlich der Wirkung von Acetylsalicylsäure hemmen die Pflanzenwirkstoffe die Schmerzzentren im Körper und sind deshalb bei Migräne oder Kopfschmerz ein gutes Mittel.

Auch Muskelschmerzen und selbst Schmerzen bei Arthrose, Rheuma und Arthritis können bei regelmässiger Nutzung verbessert werden.



Ingwer ist vielseitig

Ob als Kämpfer gegen Alzheimer, für eine bessere Konzentrationsfähigkeit, gegen Magen-Darm-Beschwerden und und und... Ingwer ist nicht nur vielseitig, sondern auch ein sehr schmackhaftes, wenn auch intensives Gewürz.

Bei mir finden sich stets ein paar Knollen Ingwer, sei es als Tee oder als infused water.

Wie Ingwer dein Leben verbessern kann
Nimm mich mit zu Pinterest!

2 Kommentare

  • Wie lange ist Ingwer-Wasser haltbar? Ich habe den Ingwer eine Stunden kochen lassen und dieses Wasser in den Kühlschrank gestellt.

  • Ich schneide den Ingwer in schmale Scheiben und lasse ihn überbrüht 5 Minuten ziehen und fülle dann mit Wasser auf. Dieses kann ich den tag über und über nacht im Kühlschrank aufbewahren

Hinterlass einen Kommentar