Blog Artikel

Schreib ein Buch im Kopf

Vom Stillen der Gedankenflut zum Bestseller im Kopf

In diesem Blogbeitrag zeige ich dir, wie du deine Gedanken zähmen und in ein Buch im Kopf verwandeln kannst. Los geht’s!

Die folgende Fragestellung in einer Gruppe für Hochsensibilität auf Facebook, brachte mich dazu meine Erfahrungen mit dem Thema hier aufzuschreiben. Die Frage lautete:

Manchmal suche ich vergeblich den AUS-Knopf , das OFF sozusagen zum Ausschalten des Schwalls an Gedanken und Gefühle. …. „Wo“ ist der Knopf bei Euch? Wie bringt Ihr „die Lämmer zum schweigen“?

Wir alle kennen das: nicht nur  kurz vor dem Einschlafen so, wenn der Tag und alle sorgfältig beiseite geschobenen Sorgen über einen herfallen, sondern auch in Ruhephasen, auf langen Zugfahrten, immer wenn wir unsere fein gewählte Ablenkung für Momente verlieren, kommen die Gedanken, Grübelein, Sorgen und Ängste hervor.

Einfach nicht denken geht nicht und nicht jede Situation erlaubt stille Meditation oder laute Ablenkung. Wie umgehen damit? Nicht immer wollen und können wir uns unseren Sorgen und Ängsten stellen, es gibt Momente wo wir der Kraft und Ruhe bedürfen und einfach mal den „Knopf zum abschalten“ in uns suchen.

Die Einen stürzen sich in wildem Aktionismus in Aktivitäten, die anderen betäuben sich mit Musik, Filmen oder Computerspielen, die dritten werden zur fürsorglichen Überglucke (dabei trifft das Männer genau so) und verschieben ihre eigenen Bedürfnisse auf der Wohl der anderen, weil es bekanntlich leichter ist, sich um Probleme anderer zu kümmern, als um sich selbst.

Was mache ich, wenn alles zu viel wird, ich nicht einschlafen kann oder nicht abschalten?

Buch

Ich schreibe ein Buch.

Nicht wörtlich, nicht tatsächlich, aber gedanklich.

Im Laufe der Jahre sind so ganze Romanreihen entstanden. Zumeist Fantasie, aber auch Drehbücher oder Kurzgeschichten. Einige haben sich in der wachen Realität wiedergefunden, sind zu Papier gebracht worden, die meisten aber existieren nur in meinem Kopf.

LIES AUCH:  Hochsensibel - Wege durch den Alltag

Es ist dabei keine fortlaufende Story, sondern mehr mal dieses Kapitel, mal jene Szene, die ich in solchen Momenten entwickele. Es ist wie ein Switch, ein Herüberwechseln in eine andere Wahrnehmung. Viele der Dinge, die mich beschäftigen, kann ich dort verarbeiten oder einfach nur darstellen.

Zum Einschlafen perfekt, aber selbst tagsüber bei Gelegenheiten wie oben geschildert, eine gute Methode, um aus dem Druck des Tages und der Gedankenwellen herauszukommen.

Dabei spielt es gar keine Rolle ob ich diese Storys jemals aufschreiben werde. Ich nehme es mir zwar vor und es sind auch ungewöhnliche Ideen dabei, aber es ist Kopfkino und das ist immer noch die beste Methode mal abzuschalten.

Hohsensibel Alltag

Einführung: Der Kampf gegen Gedankenflut

Kennst du das Gefühl, dass dein Kopf voller Gedanken ist und es schwer fällt, sich zu konzentrieren? Die Gedankenflut kann uns alle überwältigen und uns daran hindern, produktiv zu sein. Doch es gibt einen Weg aus dem Gedankenchaos.

Indem wir lernen, unsere Gedanken zu beruhigen und uns auf das Wesentliche zu konzentrieren, können wir unseren Geist klären und uns auf die Reise zum Bestseller im Kopf begeben. In diesem Blogartikel zeigen wir dir, wie du vom Stillen der Gedankenflut zum erfolgreichen Schreibverhalten kommst. Wir helfen dir dabei, deine Gedanken zu ordnen und dich auf das Schreiben zu fokussieren.

Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks wirst du bald in der Lage sein, deine Ideen effektiver umzusetzen und erfolgreiches Feedback einzuholen. Lass uns gemeinsam den Kampf gegen die Gedankenflut aufnehmen!




Ein Weg aus dem Gedankenchaos – Stillen der Gedankenflut

Wenn die Gedankenflut im Kopf tobt, ist es schwer, sich auf eine Sache zu konzentrieren. Doch es gibt einen Weg aus dem Gedankenchaos: das Stillen der Gedankenflut. Indem man bewusst die Gedanken zur Ruhe bringt und sich auf den gegenwärtigen Moment fokussiert, kann man seine Konzentrationsfähigkeit stärken.

Eine Möglichkeit dafür ist zum Beispiel Meditation oder auch einfach nur bewusstes Atmen. Wenn man lernt, die Gedankenflut zu beruhigen, kann man sich besser auf das Schreiben konzentrieren und den Bestseller im Kopf entstehen lassen. Es geht darum, den Fokus auf das Wesentliche zu legen und nicht von unwichtigen Gedanken abgelenkt zu werden. Das Stillen der Gedankenflut ist also ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Schreiben und zur Umsetzung der eigenen Ideen.

LIES AUCH:  Hochsensibel - Mehr Fluch als Segen?

Konzentration für die Reise zum Buch im Kopf

Konzentration ist der Schlüssel zur Reise zum Bestseller im Kopf. Wenn du dein Ziel erreichen willst, musst du dich auf das Schreiben fokussieren und deine Gedankenflut in den Griff bekommen. Es gibt viele Techniken, um die Konzentration zu verbessern, wie zum Beispiel Meditation oder das Einrichten eines speziellen Schreibplatzes. Aber letztendlich geht es darum, sich bewusst zu machen, was einen ablenkt und diese Ablenkungen zu minimieren.

Wenn du merkst, dass deine Gedanken abschweifen, bringe sie sanft zurück zum Schreiben. Du wirst sehen, dass es mit der Zeit immer einfacher wird, sich auf das Schreiben zu konzentrieren und deine Geschichte zum Leben zu erwecken.

Besser einschlafen mit Melatonin

Lernen, wie man vom Denken zum Schreiben kommt

Lernen, wie man vom Denken zum Schreiben kommt, kann eine Herausforderung sein. Oftmals haben wir viele Ideen und Gedanken im Kopf, aber es fällt uns schwer, sie auf Papier zu bringen. Eine Möglichkeit, dieses Problem zu lösen, ist es, sich Zeit zu nehmen und bewusst über die eigenen Gedanken nachzudenken.

Eine Möglichkeit dafür ist beispielsweise das Führen eines Tagebuchs oder Journals. Hier kannst du deine Gedanken aufschreiben und sortieren. Es kann auch hilfreich sein, sich Notizen zu machen oder Mindmaps anzufertigen. So behältst du den Überblick über deine Gedanken und kommst leichter ins Schreiben. Ein weiterer Tipp ist es, sich Zeit für das Schreiben zu nehmen und sich nicht von Ablenkungen ablenken zu lassen.

Konzentriere dich vollständig auf das Schreiben und lasse dich nicht von Social Media oder anderen Dingen ablenken. Wenn du diese Tipps befolgst, wirst du bald in der Lage sein, vom Denken zum Schreiben zu kommen und erfolgreich deine Ideen auf Papier zu bringen.




Erfolgreiches Schreibverhalten entwickeln und beibehalten

Du hast nun gelernt, wie Du Deine Gedankenflut stillen und Dich auf das Schreiben konzentrieren kannst. Doch das allein reicht nicht aus, um erfolgreich zu schreiben. Du musst auch lernen, wie Du vom Denken zum Schreiben kommst und ein erfolgreiches Schreibverhalten entwickelst und beibehältst.

Dazu gehört unter anderem eine regelmäßige Schreibroutine, in der Du Dir feste Zeiten zum Schreiben setzt und Dich auch wirklich daran hältst. Aber auch die Wahl des richtigen Arbeitsplatzes und die Vermeidung von Ablenkungen können dabei helfen, dass Du produktiver wirst. Wichtig ist auch, dass Du Dein Feedback einholst und das Gelernte umsetzt.

LIES AUCH:  Hochsensibilität und Reizüberflutung

Nur so kannst Du Dich kontinuierlich verbessern und Deine Ziele erreichen. Mit einem erfolgreichen Schreibverhalten bist Du auf dem besten Weg vom Stillen Deiner Gedankenflut zum Bestseller im Kopf.

Feedback einholen und Umsetzung des Gelernten

Feedback einholen und Umsetzung des Gelernten Wenn du endlich den Mut aufgebracht hast, deine Gedanken auf Papier zu bringen, hast du bereits einen wichtigen Schritt in Richtung Bestseller im Kopf getan. Doch damit allein ist es nicht getan. Ohne Feedback von außen ist es schwierig, sich weiterzuentwickeln und zu verbessern. Scheue dich also nicht davor, andere um ihre Meinung zu bitten. Sie können dir wertvolle Tipps geben und zeigen, wo noch Verbesserungsbedarf besteht.

Doch das Einholen von Feedback allein bringt nichts, wenn du das Gelernte nicht auch umsetzt. Nutze das Feedback als Ansporn, um dich weiterzuentwickeln und dein Schreibverhalten zu verbessern. Setze dir klare Ziele und arbeite gezielt daran, diese zu erreichen. Nur so wirst du langfristig erfolgreich sein und dein Potenzial ausschöpfen können. Denke jedoch immer daran:

Auch die besten Schriftsteller haben klein angefangen und mussten sich erst entwickeln. Lass dich also nicht entmutigen, wenn es mal nicht so läuft wie gewünscht. Gib nicht auf und arbeite weiter an deinem Traum vom Bestseller im Kopf!



Fazit: Vom Stillen der Gedankenflut zum Bestseller im Kopf

Am Ende des Tages geht es darum, das Stillen der Gedankenflut zum Bestseller im Kopf zu machen. Denn nur so kannst du deine Ideen in die Tat umsetzen und erfolgreich sein. Es ist wichtig, dass du dich auf den Weg machst und dich konzentrierst, um dein Ziel zu erreichen. Du musst lernen, wie du vom Denken zum Schreiben kommst und wie du ein erfolgreiches Schreibverhalten entwickelst und beibehältst.

Dabei ist es auch wichtig, Feedback einzuholen und das Gelernte umzusetzen. Wenn du all diese Schritte befolgst, wirst du am Ende erfolgreich sein und dein Ziel erreicht haben. Also zögere nicht mehr und starte noch heute damit, deine Gedankenflut zu stillen und deinen Bestseller im Kopf zu schreiben!


Schreib ein Buch im Kopf

Schreib ein Buch im Kopf

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Auch interessant:

shakshuka

Mein Rezept für Shakshuka

Shakshuka gibt es in vielen Varianten und Ländern. Hier ist mein persönliches Rezept, wie ich es gern mag. Einfach nachzukochen und sehr lecker. Schmecken Lassen!

0 Kommentare
Affinity Photo vs Adobe Photoshop

Affinity Photo vs. Adobe Photoshop: Warum Affinity die bessere Wahl ist

Wenn du nach einer kostengünstigen Alternative zu Adobe Photoshop suchst, solltest Du unbedingt einen Blick auf Affinity werfen, mit der hervorragenden Performance sowie seinen umfangreichen Funktionen.

0 Kommentare
Was ist ein Zentner - Titelbild

Was ist ein Zentner?

Ein Zentner ist eine Gewichtseinheit, die in vielen Bereichen verwendet wird. In diesem Artikel erfährst du, was ein Zentner genau ist und wie er sich von anderen Gewichtsmaßen unterscheidet.

0 Kommentare

Themen

Allgemein

Allgemein

Fotografie

Gesundheit

Kochen & Rezepte

Kochen & Rezepte

Leipzig

Software & Technik

Premium WordPress Hosting aus Deutschland
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner