Egal ob Umzug oder Unzufrieden mit dem bisherigen Stromtarif: Der Wechsel eines Stromanbieters kann sich durchaus lohnen und einfach sein.

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

KATEGORIE

AUTOR

Uwe B. Werner

Strom ist nicht nur eine Frage des Preises, sondern auch des Vertrauens.

Strom, das ist für heute so selbstverständlich wie fließend Wasser und Internet. Wie machen uns zumeist wenig Gedanken darum. Erst bei einem anstehenden Umzug werden Versicherungen und Stromanbieter wieder in unser Gedächtnis geholt und wir fragen uns, ob wir noch immer gut und günstig mit unserem Stromanbieter fahren.

Dabei ist Strom nicht nur eine Frage des Preises, sondern auch des Vertrauens. Diese Erkenntnis war mir erstmal gar nicht bewusst, doch als der Umzug meine neue Wohnung anstand, standen so einige Verträge bei mir auch auf den Prüfstand.

Neuer Stromanbieter beim Umzug

Mein alter Vertrag für den Strom war schon viele Jahre alt und wurde nie groß verändert. Ob das noch so zeitgemäß war? Zum Glück kann man heute fast jeden Vertrag online abschließen, wechseln, kündigen und vergleichen. Also wurde es an der Zeit auch mal mein Stromanbieter und dessen alten Vertrag anzuschauen.  Nicht überraschend war dieser im Laufe der Jahre nicht mehr zeitgemäß und preisbewusst, vor allem störte mich, das es dort keine Auswahlmöglichkeiten für 100% Ökostrom gab. Für mich heutzutage eine Selbstverständlichkeit. Ich will wissen wie mein Strom produziert wird und inwieweit dies umweltverträglich ist.

Aber auch das Serviceangebot ist mir wichtig. Ich möchte meine Rechnungen übersichtlich finden und nicht versteckt danach suchen müssen, ich will über Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen informiert werden und die entsprechenden Formulare dazu auch leicht finden. Hier sind Transparenz und Kundenfreundlichkeit gefragt. Wenn das nicht mehr gegeben ist, wird es Zeit sich woanders umzusehen: der Preis allein ist kein Wertmerkmal für mich.

Stromzähler, Strom

Vergleichsportale und Empfehlungen für den besten Stromanbieter

Wenn ich mir also einen neuen Stromanbieter suche oder zumindest über einen Wechsel nachdenke, dann hole ich mir erst einmal Empfehlungen aus meinem Umfeld ein. Wenn die Familie, Freunde oder Bekannte mit einem Stromanbieter zufrieden sind, ist das zumeist schon mal ein gutes Indiz für die richtige Auswahl.

Natürlich gibt es zahlreiche Vergleichsportale im Internet, aber seltsamerweise spucken die ganz unterschiedliche Ergebnisse aus und leider wissen wir auch seit ein paar Jahren, das davon nicht alle so unabhängig sind wie sich gern geben. Hier hole ich mir zumeist den “Feinschliff” meiner Recherche, vergleiche den Grundpreis pro Monat und den Verbrauchspreis, Rabatte und Wechsel-Bonus.

Worauf ich beim Auswählen von Stromanbieter und Tarifen wichtig ist, habe ich hier mal zusammengestellt:

  • Verfügbarkeit an meiner Adresse

  • Empfehlungen zum Stromanbieter von Freunden, Familie, Bekannten und aus dem Internet

  • Das Preis-Leistungsverhältnis

  • Ökostrom – Nachhaltigkeit

  • Vertragsdauer und Vertragsbindungen

  • Preisgarantie

  • Onlineportal und Rechnungsverwaltung

Bestellvorgang Yellow Strom

Früher waren lokale Anbieter, wie Stadtwerke, noch wichtiger, da man nur dort vor Ort alles klären konnte. Heute, in Zeiten von Globalisierung und Internet, haben wir da alle mehr Auswahl und Möglichkeiten. Trotzdem lege ich wert darauf, das Anbieter für Strom und Internet durchaus bekannt sind. ich will damit sagen, man hat leider in den vergangenen Jahren auch oft unbekannte kleine Anbieter mit vermeintlich wundersamen Tarifen gefunden, die dann ebenso schnell wieder pleite waren. Auch hier gilt: Strom ist Vertrauenssache.

Wechseln leicht gemacht

Wenn die Entscheidung durch Vergleiche und Empfehlungen erst einmal getroffen ist, gilt es den Wechsel so gut wie möglich zu gestalten. Die meisten Stromanbieter bieten dazu schon einen Wechselservice an. das bedeutet sie kündigen für einen beim alten Stromanbieter, holen sich die erforderlichen Daten, wie Zählernummer, ggf Zählerstand etc, so das man selbst kaum Mühe damit hat.

Bei mir stand es durch zahlreiche Empfehlungen und Vergleiche recht schnell fest, das mein neuer Stromanbieter auch gleichzeitig ein alter Bekannter ist. Schon in eine meiner früheren Wohnungen, noch in einer anderen Stadt, war ich bei yello.de lange und zufrieden gewesen. Nun also die Rückkehr und die war wirklich einfach. Postleitzahl, Personenanzahl und die Option, wie oben schon erwähnt, ob Yello für mich bei einem alten Strombieter kündigen soll.

Auch die Beauftragung geht heute leicht und schnell im Internet. Formular ausfüllen und fertig. Das bekommt wirklich jeder hin. Und wenn es doch Fragen gibt, das wusste ich noch von früher, gibt es einen guten Support.

Bei jeder Rechnung bekomme ich Info-EMail und alle Rechnungen werden online im Portal gespeichert. So kenne ich das z.B. auch von meinen Handyprovidern. Der Vorteil, geht mein Computer mal kaputt oder ich kaufe mir einen neuen, muss ich nicht alle Rechnungen dort abgespeichert und übertragen haben, sondern kann sie mir ganz bequem online abrufen.

Bestellvorgang Yellow Strom

Es geht um mehr als nur um Strom

Natürlich ist die Vermittlung von Strom das sogenannte Kerngeschäft von Stromanbietern. Heute aber geht es durchaus um mehr. Der Kunde wünscht sich weiterführenden Service, z.B. mit Artikeln rund um das Thema Strom, Elektrogerät und – ja, richtig gelesen, auch ums Strom sparen. bei einigen Stromanbietern, so auch bei Yello kann man z.B. mit seinem neuen Stromtarif auch gleich noch Elektrogeräte zu einem Kombitarif bekommen. das ist auch ähnlich dem Prinzip eines Vertrags mit Smartphone bei Telekommunikationsanbietern.

Aber auch über E-Mobilität und Solar wird informiert und beraten. Für Tipps zum Stromsparen bin ich zum Beispiel immer ganz dankbar, denn auch mit Ökostrom sollte man sparsam umgehen.

Desktop, Laptop, Lampe

Am Ende leuchtet alles wieder

Umzug geschafft, Wohnung eingerichtet und vom Stromwechsel nichts wirklich gemerkt. Das ist Service wie ich ihn mag. Ich wünschte mir, so manche Versicherung wäre heute ebenfalls schon auf diesem Stand, aber auch da kann ich ja mal demnächst schauen und vergleichen…

Foto-Quellen:
  • Titelbild + Bild “Stromkasten” +Bild “Schreibtisch mit Computer” – pexels.com
  • Scrennshot – yello.de
  • Mockup “Desktop” – www.freepik.com

Mehr Technik & Software?

Schau Dir
weitere
Artikel an!