Leben & Arbeit

Was vom Tage übrig bleibt…

Ich schreib jetzt bestimmt nicht schon wieder, warum ich das Ganze hier doch wieder umgebaut, den Blog reaktiviert und Portfolios angelegt habe. Warum und weshalb spielt eigentlich auch keine Rolle. Auch hier ist der Weg das Ziel, sind Facebook, Twitter & Co vielleicht nicht in allen Belangen genügend.

Nicht jeder schaut über den Tellerrand der alten Blog-Community hinaus, die aber dank nun eingeblendeter Werbung doch erheblich an Geschwindigkeit eingebüßt hat. Ich sage, es gibt RSS-Feeds und wenn nicht, dann eben nicht. Seinen Lesern nachzueilen wäre sinnlos, man muss sie finden und binden. Wir werden sehen.

Noch ist nicht alles wie ich es mir vorstelle, aber das Bauen und Basteln macht ja letztlich sowieso am meisten Spaß. Das war früher schon so. Einige Texte aus vergangener Zeit bekomen hier eine zweite Chance, doch ansonsten bleibt es neu und irgendwie doch auch gewohnt.

Respektive: Was vom Tage übrig blieb…

Ach ja, und nach ewigen Zeiten gabs dann auch mal wieder ein Audioboo. Undurchdacht und etwas außer Puste (weil gerade schweren Einkauf schleppend), aber es hat doch auch Spaß gemacht.

Listen!

 

 

1 Kommentar

  • Also ich hab mir deinen Audioboo angehört. 😉

    Hab aber auch einige Leser von Blog.de verloren. Könnte mich aber im Gegenzug auch mal bei denen blicken lassen…

    Aber schöne Seite!

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen