Star Trek Online

Temporales Mehrzweck-Forschungsschiff [K6] der Eternal Klasse

Eternal

Nachfolger der Vesta? Die Eternal Klasse, temporales Forschungsschiff des 31.Jahrhunderts in Star Trek Online wird in Wort, Bild und Video vorgestellt

Ist die Eternal die neue Vesta? Mit dieser Frage wurde ich im Vorfeld zu diesem Artikel mehrfach konfrontiert. Da die lang erwartete Neuauflage einer K6 Vesta bislang (Stand 09/2016) ausblieb, kommt die Frage nicht von ungefähr. Die Eternal-Klasse als Teil des Bundles der temporalen Raumschiffe des 31.Jahrhunderts in Star Trek Online, hat – vielleicht von der Optik abgesehen – durchaus alle Qualitäten und Voraussetzungen eine Vesta Nachfolge anzutreten.

Die Optik

Im Online MMO Star Trek Online wird die Eternal gern auch als „die Maske“ oder sogar „Teufelsmaske“ bezeichnet. Wer sich das Raumschiff von oben betrachtet, wird kaum umhinkommen sich zu fragen, welche Intention der Designer wohl gerade hatte, als er dieses Schiff erschuf. Nicht wenige tun sich mit der Optik schwer und auch ich hatte zu Beginn so durchaus meine Schwierigkeiten. Eher an Wells und Paradox angelehnt und doch meilenweit von der Anmutigkeit der Wells und der kompakten Umsetzung der Paradox entfernt, hat die Eternal es schwer optisch zu überzeugen.

Eternal

Werte und Brückenoffiziere

Dabei lassen sich die Werte der Eternal durchaus sehen. Der Schildmodifikator ist sensationell hoch, die Wendegeschwindigkeit mit 11,5 in den Grundwerten schon ordentlich und die Bo-Belegung lässt Spielraum.

Eternal Brückenoffiziere

Mit der Spezialisierung zum Zeitagenten auf zwei Brückenoffizieren und einem universellen Lt.Commander lässt einiges richten, wobei man kaum um die Belegung der universellen Slots als taktischer Offizier herumkommt, sonst wäre man mit lediglich zwei Fähigkeitenslots im taktischen Bereich doch sehr eingeschränkt. Theoretisch aber natürlich machbar.

Die Auslegung ist eher taktisch-wissenschaftlich und so teilt die Eternal auch im Vergleich zu anderen Wissenschafts- und Forschungsschiffen gut aus. Auch hier eher der Vergleich zur Vesta.

Konsolenbelegung

Wie schon bei der Chronos, dem Dreadnought des Bundles, nutze ich auch hier alle drei besonderen Konsolen. Durch die möglichst umfangreiche Nutzung der insgesamt fünf (!) wissenschaftlichen Konsolen bleiben natürlich viele der sonst wohl genutzten Konsolen außen vor. Weder assimiliertes Modul, noch Bioneurale Kreisläufe oder Felderregermschine finden Platz. Natürlich ist das nur eine Variante und mit anderen wissenschaftlichen Chars habe ich andere Mögliche Ausrüstungszenarien durchgespielt. Trotzdem ist mir diese Variante bislang die liebste und kommt meinem Spielstil am nächsten.

Eternal Konsolenbelegung

Ausrüstungsbeispiel

Nicht zu vergessen ist der sekundäre Deflektor, in dem Fall aus der Forschungsstation der Flotte. So klein der Spielraum bei den BO-Belegungen sein mag, bei der Konsolenbelegung kann jeder mit Lieblingsssets und Konsolen nach Herzenslust herumexperimentieren und in den meisten Fällen wird es mit der Eternal auch gut funktionieren. Das Schiffe lässt sich in ganz unterschiedliche Ausrichtungen sehr leicht ausrüsten und nutzen. Wandelbar.

style3 Trek Raumschiff T-Shirt Herren trekkie star, Größe:M;Farbe:Schwarz
  • Trendiges Herren T-Shirt mit originellem Druck
  • Hochwertige Druckfarben, keine billige Karikatur in...
  • 100% Baumwolle in Premium Qualität mit weichem Griff
  • Versandkosten sparen: mehrere Artikel kostengünstig...
  • Bitte vergleiche die Maßangaben mit einem deiner...

Die besondere Konsole

Mit der Eternal kommt als besondere Konsole der „Kausale Anker“ daher. Teil des Sets der temporalen Konsolen.  Der Kausale Anker ist dabei die schwächste aller drei Konsolen, im Zusammenspiel jedoch durchaus einsetzbar.

Eternal Kausaler Anker

Eternal Kausaler Anker

Man kann sie mit ein wenig Übung mit einem Subraumwirbel oder einer Gravi-Quelle koppeln. Einzeln, ohne die beiden anderen Konsolen, würde ich wahrscheinlich darauf verzichten.

Hangar-Pets

Die Eternal bringt, wie schon die Chronos, Epochen-Jäger mit sich. Wie im Video schon erklärt, nutze ich jedoch die Elite Aeon-Zeitschiffe der Paradox, da ich diesen auf dem gleichen Char nutze.

Eternal Pets[/two_columns_one]

Eternal Pets

Raumschiffmeisterschaft

Die „Partikel-Feedbackschleife“ mag nicht die erste Wahl der Raumschiffmeisterchaften sein, doch wer Platz hat, wird die bis zu 150 Punkte Hüllendurchdringung zu schätzen wissen. das Auslösen der Fähigkeit durch BO-Fähigkeiten die Exotikschaden verursachen, ist bei der Eternal durch die zahlreichen wissenschaftlichen BO-Möglichkeiten kaum ein problem. Zudem handelt es sich hier um einen festen Wert, nicht um eine Chance.

Eternal raumschiffmeisterschaft

Fazit

Ist die Eternal ein Vesta-Nachfolger? Obwohl vieles dafür spricht an Werten, Schlagkraft und dem Hangarplatz, würde ich doch zu einem „nein“ tendieren. Sie Eternal ist gut, keine Frage. Als taktisches Forschungsschiff derzeit wohl mit in der vorderen Riege, würde ich mir von einer Neuauflage der Vesta doch noch etwas mehr wünschen. Vor allem spricht die Optik dagegen. Alles, wie immer Geschmackssache.

Spaß macht die Eternal und wer gern Wissenschaftler spielt oder sogar einen Taktiker darauf versuchen mag, der Spielspaßfaktor ist unbedingt da. Daher: Daumen hoch!

2 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen