Star Trek Online

Star Trek Online – Chimera Class / Peghqu’ Zerstörer

aktualisiert am 09.September 2015

Seit geraumer Zeit kreisen nun Veteranenschiffe durch das All von Star Trek Online, speziell für Lifetimer. Die Chimera Class auf der Föderationsseite und der schwere Peghqu’-Zerstörer auf Seite der Klingonen. Beide Schiffe sind (bis auf eine Kampftarnung bei den Klingonen) ähnlich ausgestattet, daher beliebt es hier bei einer kurze Betrachtung der Chimera.

Vor kurzem erst wirbelten Zeitschiffe durch die Sektoren und schon im November erwarten wir mit der Staffel 7 dann auch die Vesta Klasse. Und nun also noch zwei Veteranenschiffe. das Besondere an diesen beiden Schiffen ist, dass man sie nicht einfach erwerben kann. Sie sind weder über Kisten, noch über den ZEN-Store verfügbar, sondern werden den 1000-Tage Veteranen oder Besitzer eines Lifetime-Accounts zur Verfügung gestellt. Wie viele es davon gibt, konnte man seit gestern beobachten, es wimmelt teilweise nur so von den neuen Schiffen. Das dies bei vielen anderen durchaus gemischte Gefühle des nicht haben könnens hervorruft, lasse ich mal außen vor, das ist eine ganz eigene Problematik.

Die Chimera ist keine Eskorte, Sie ist aber auch kein Kreuzer, sie ist irgendetwas dazwischen. „Schwerer Zerstörer“ wie offiziell betitelt, trifft es für meinen Geschmack nicht so ganz. Das Schiff ist durchaus wendig und kann einiges mehr als eine Eskorte einstecken. Vielfach wird es daher gänzlich wie eine Eskorte geflogen und bestückt, also reines Kanonen- und Geschützturmsetting.Es bietet sich an das Schiff mit einer Phaserbewaffnung zu fliegen. Die besondere Bewaffnung des Phaser-Lotus (der mehrere Ziele angreifen kann) wird durch entsprechende taktische Konsolen auf Phaserschaden durchaus noch einmal gepusht.

Es fehlt etwas die absolute Power einer Eskorte und im Gegenzug die Stärke eines Kreuzers. Gegen einen Borg-Cube sieht man da schon eher etwas alt alleine aus. Trotzdem macht das Schiff auch wieder Spaß. Die Optik ist alle mal interessant, vor allem wenn zwischen regenerativem und taktischem Modus umgeschaltet wird. Im regenerativen Modus gibt es die Funktion des Tachyonen-Beams, welcher auf mehrere Ziel einen Strahl richtet und die Schilde schwächt. Die Werte der Grafik sind die unangelegten Werte und sind bei Benutzung höher.

Im taktischen Modus gibt es den Phaser-Lotus, welcher auf ein oder mehrere Ziele mehrfach ein starken Phaserstrahl abschießen kann. Auch hierbei wird der Wert von der Bewaffnung und den Konsolen durchaus beeinflusst. bei mir liegt er derzeit bei 8x 2309,5. Bei kleineren Sonden oder Schiffen kann das durchaus durchschlagenden Erfolg haben, bei größeren Gegnern ist es allemal eine Hilfe. Es ist nicht ganz mit der spinalen Phaserlanze der Dreadnought zu vergleichen.

Auf Klingonenseite bei dem Peghqu’-Zerstörer ist es entsprechend ein Disruptoren-Lotus. Hier kann man die Waffe bevorzugt mit vorheriger Kampftarnung nutzen, um noch einen zusätzlichen Push hervorzurufen.

Die Bewaffnung und Konsolenbelegung ist bei meinen beiden Schiffen ziemlich ähnlich, daher stelle ich mal beide gegenüber. Zwei Duale Kanonen, eine Duale Beam bank und ein Torpedo vorn und hinten 3x Geschützturm hat sich als sehr spielbare Variante gezeigt. Auf Klingonenseite nutze ich sonst Antiproton mit der Kar’Fi und habe daher erstmal nur schwächere Waffen anliegen zum testen.

Die Abklingzeit der besonderen Fähigkeiten liegt bei langen fünf Minuten, in einer durchschnittlichen STF kann man sie daher eher nur zweimal einsetzen. Es sollte gut bedacht werden wann und wie. Gerade der Tachyonenbeam kann für die Gruppe einen Vorteil beim Angriff bringen.

Insgesamt sind beide Schiffe interessant, in meinen Augen sogar interessanter als die Zeitschiffe. Der klingonische Zerstörer macht dabei noch etwas mehr Spaß und wird sicherlich dauerhaft im Einsatz bleiben. Bei der Chimera bin ich mir zur Zeit noch nicht ganz so sicher, aber Abwechslung ist ja bekanntlich auch die Würze des Spiels. Unterschiede gibt es dann doch schon: während der klingonische Zerstörer eine Kampftarnung hat, sind beim Föderationsschiff die Schild-Multis etwas höher, also die Schildstärke höher angesetzt.

Die neueren T6 Varianten, welche für Lifetimer kostenlos erhältlich sind, zeigen eigentlich nur wenig Veränderungen.

 

 

3 Kommentare

  • Ich glaube ich muss auch mal wieder meinen Account aus der Ecke holen und mir das ganze mal in ruhe angucken. In letzter Zeit komme ich so selten dazu ins Star Trek Online Universum zu beamen was sehr schade ist 🙁

  • „Das dies bei vielen anderen durchaus gemischte Gefühle des nicht haben könnens hervorruft“….

    Alte Bauernregel : OHNE GELD KEINE MUSIK
    Und DAS. Das ist auch gut so 😉

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen