Star Trek Online

Star Trek Online – Ambassador

Thomas V. Fragte mich dieser Tage auf Google+, ob ich nicht mal etwas zum Wissenschaftler auf der Ambassador in Star Trek Online schreiben könnte. Mir fiel dabei auf, dass ich diesen Kreuzer bisher gar nicht hier groß erwähnt habe. So komme ich dem Wunsch gern nach. Das Schiff ist ja indessen dreifach im Spiel vertreten: als Level-Schiff, als Geburtstagsschiff und als Flottenvariante. Da letztere lediglich über etwas Hülle, eine zusätzliche wissenschaftliche Konsole und einen universellen BO verfügt und mir selbst nicht vorliegt, beschränke ich mich hier auf das Schiff Level 40, welches man zum dreijährigen Geburtstagsevent von STO kostenlos erhalten konnte. Derzeit gibt es keine Möglichkeit es noch zu bekommen, doch der PW und Cryptic kennt, weiß dass noch nicht das letzte Wort gesprochen ist.

sto-ambassador3

Die Ambassador, Enterprice C, ist sicherlich eher für einen Techniker als für einen Wissenschaftler geeignet, kann allerdings vorübergehend oder als Notersatz auch genutzt werden. Mit nur einem wissenschaftlichen Lt.Commander kann man kaum alle Fähigkeiten dieser Klasse richtig ausspielen. Trotzdem ist es unter den Kreutzern wohl am ehesten geeignet einen Wissenschaftler in die Schlacht zu tragen.

Die Ausstattung ist dabei sehr Geschmackssache und vielfach von der Spielfreude und-weise des einzelnen Spielers abhängig. Durch verstärkte technische Fähigkeiten bietet sich ein Allround-Supporter geradezu an. Ich selbst habe es testweise eher gemischt angelegt, etwas Support, etwas eigenständigen Damage und habe auch mit der kreuzertypischen „Beamboat“ Mentalität etwas gebrochen. Herausgekommen ist eine Mischung aus frontalem Angriff und Strahlenlastiger Seitenverteidigung mit Graviquelle, Tratorstrahl, dem Einsatz der isometrischen Ladung und genügen Wendigkeit, um den Kreuzer gut führen zu können. Keine Lösung, die ich einem meiner Wissenschaftler auf Dauer angedeihen lassen möchte, doch sind diese auch gut mit Mobius, Nova und Luna ausgestattet.

sto-ambassador4

Der Vorteil der Ambassador gegenüber herkömmlichen wissenschaftlichen Schiffen liegt sicherlich in den acht Waffenplätzen. Hier kann eine ausreichende Verteidigung und ein genügend großes Angriffspotential entfaltet werden. Ob Tetryon, Phaser oder gar polarisierte Disruptoren, das ist Geschackssache. Ich habe auf eine Mischung aus Phased Tetryon und reinen Tetryon-Waffen zurückgegriffen. Ergänz wird das Ganze durch den romulanischen Hochgeschwindigkeits-Plasmatorpedo und dem Tholianischem Termiontorpedo. Ggf. kann man auch, je nach Aufgabe, einen der beiden gegen eine Strahlenbank austauschen.

sto-ambassador

Die BO-Belegung lässt nur im technischen Bereich wirklich viel Spielraum. Wer ganz auf Torpedos verzichtet kann vlt auch ein „Strahlenbank Feuer frei“ zusätzlich verwenden und auch das „Technikteam“ ist wie immer umstritten. Beim Einsatz eines reinen Beamboats empfiehlt sich auf jeden Fall „Notenergie für Waffen“. Sonst gibt es nicht viel Überraschendes.

Ob Maco- oder Omegaset, hier funktioniert beides gut. Das remanische Set würde sich höchstens bei kompletter Plasma-Nutzung empfehlen. Eine Botschaftskonsole sorgt für die Erhöhung der Stromisolatoren und senkt die Bedrohung, obwohl das vlt. für einen relativ starken Kreuzer gar nicht mal unbedingt nötig wäre. Der Rest ist eher Standard. Das Schiff liegt mit einer Wendekonsole ganz gut im Flug- und Drehverhalten, die Energieverteilung kann man fast schon auf Standardwerte belassen. Auch bei der Skillung bedarf es keiner großen Besonderheiten. Wer die Ambassador dauerhaft nutzen möchte, sollte vlt. ein paar mehr Punkte in die Impulsschubdüsen geben.

sto-ambassador6

Das Schiff macht durchaus Spaß. Für längerfristige Nutzung empfiehlt sich die Flottenvariante. Ich würde es jedoch gegen keines meiner Wissenschaftsschiffe tauschen mögen.

 

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen