Fotografie Leben & Arbeit Software & Im Netz

Lightroom Preset Fade

Das wunderbare an Lightroom ist ja, dass man nicht nur Presets anderer Fotografen nutzen, sondern auch selbst welche erstellen kann.Bei der Veröffentlichung eines Fotos aus dem Schlosspark Pillnitz wurde ich heute Morgen per Twitter nach den Bearbeitungen gefragt. Ein Screenshot aus Lightroom brachte erste Hilfe, doch viel einfacher und besser ist sicherlich das Preset zum Bild selbst zu veröffentlichen.

Ich habe es Fade genannt und es basiert auf auf dem Stylized Preset von Gavin Phillips, hat aber damit nicht mehr viel gemein. Die Gradiation wurde verändert und zusätzlich eine Vignette gelegt. Einigen Kommentaren in Google+ und Flickr schien diese zu hoch, andere sehen das ähnlich wie ich, das sie den Mittelpunkt betont. Auch bei 500px gab es dazu noch Anmerlungen, aber die betrafen dann mehr die Linienführung.

Hier also das Preset für das Bild: (als ZIP gepackt) Fade.lrtemplate

 

Hinterlass einen Kommentar

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück