Die Bose Quitcomfort 35 II im Alltagstest. Die Kopfhörer mit dem proaktiven Noise Cancelling sind der Reisebegleiter für Zug und Flugzeug. Ob sich der nicht ganz günstige Preis lohnt, was sie für Vorteile auszeichnen und ob es auch Nachteile gibt, zeige ich Euch in diesem Artikel

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

AUTOR

Uwe B. Werner

Seit einiger Zeit (Mai 2018) ist das Huawei P 20 pro mein ständiger Betleiter im Alltagstest. Das Smartphone sorgte für allerlei Aufsehen, wie es bei mir abschneidet, dazu demnächst mehr. Die Vorbestelleraktion hatte es diesmal wirklich in sich. Wer das Smartphone rechtzeitig über Amazon bestellte, konnte so gleich zweimal ein besonderes Zubehör sein eigen nennen.

Zum einen gab es über Amazon selbst von Huawei die Sport Bluetooth Headphones lite kostenfrei zur Vorbestellung. Satter Klang, guter Sitz, nicht nur für den Sport. Etwas gewöhnungsbedürftig dagegen die Optik mit gleich Elementen, einmal einmal Steuerelement und das zweite vermutlich der Akku. Dieser hält auf jeden fall recht brauchbar lang.

Über Huawei selbst gab es für Vorbesteller des P 20 Pro dann noch ein richtig sattes Geschenk: die Bose Overear Quitcomfort 35 II. Zunächst nur für einige tausend Erstbesteller gedacht, legte Huawei auf Grund des großen Ansturms nach und alle kommen in den Genuß. Gute Aktion und gut fürs Firmenimage.

Bose ist bei mir im Haushalt schon mit einer ziemlich genialen Soundbar vertreten, von daher erwartete ich schon einiges. Das Klangspektrum ist breit und gut ausgewogen. Alle Bassliebhaber kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie die Freunde klarer Höhen. Das Orchester im Ohr macht einfach Spaß!

5 Dinge, die mich an der Bose Quietcomfort 35 II begeistern:

  1. Der Tagekomfort ist hoch. Selbst bei längerem Tragen drückt da nichts, sie sitzen leicht und angenehm und trotz des hohen Noise Cancelling gibt es auch bei sommerlichen Temperaturen keine Schweißorgie in den Hörmuscheln!
  2. Der Sound ist breit, voll und klingt richtig gut. Sie könnten noch ein klein wenig lauter sein, aber das ist dann Jammern auf sehr hohem Niveau
  3. Der Akku ist der Hammer! 20 Stunden Musik sind kein Problem. Das Aufladen geht zügig und wird bei einem Tagesausflug wirklich nur einmal fällig.
  4. Der integrierte Google Assistent ist genial! Die freundliche Stimme liest mir nicht nur unterwegs Whatsapp-Nachrichten vor, sondern ich kann per Spracheingabe gleich auch darauf antworten! Auch sonst bietet der Assist alles, was ich auch daheim mit Google Home schon schätze! Lediglich die Musikausgabe fängt nach einer Aktion nicht immer wieder an, da könnte man noch dran schrauben.
  5. Natürlich das absolut geniale Noise Cancelling! Ich kenne das schon von anderen Bluetooth Kopfhörern, aber nirgends ist es so gut gelöst wie hier! Per App kann ich einstellen, in welcher Stärke ich es brauche und Straßengeräusche, Zuggeräusche und ähnliches verschwinden, ohne das es unnatürlich klingen würde.

Das Noise Cancelling, das sei dazu gesagt, ist nichts für Fußgänger im Straßenverkehr und schon gar nichts für Fahrradfahrer! Die Gefahr hier wirklich Motorengeräusche komplett zu überhören ist groß!

Bose QuietComfort 35 Wireless Kopfhörer II + Kopfhörer Ständer + Airline-Adapter, schwarz
  • Erstklassige Lärmreduzierung, Bluetooth- und NFC-Kopplung mit unterstützenden Sprachansagen
  • Naturgetreuer Spitzenklang bei jeder Lautstärke
  • Bluetooth- und NFC-Kopplung mit unterstützenden Sprachansagen
  • Akkulaufzeit: Bis zu 20 Stunden kabelloser Musikgenuss

Letzte Aktualisierung am 19.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gibt es nur Vorteile und Lob für die Bose Quietcomfort 35 II ?

Nein, auch hier ist nicht alles perfekt.

  1. Im Vorgängermodell, der Quietcomfort 35 lag noch ein Flugzeugadapter bei. Dieser fehlt bei der 35 II, was ich schade finde.
  2. Eine Anleitung sucht man, bis auf ein zwei kleine Grafiken in der Verpackung, vergebens.
  3. Die Bose Connect App wird erwähnt, ein QR Code zum direkten Download im App- oder Playstore wäre nett gewesen.
  4. Das größte Manko besteht für mich jedoch darin, dass sich das Noise Cancelling nur über die App steuern lässt. Bei der Nutzung mit meinem Macbook habe ich keine Chance die Funktion zu steuern, da es dort keine App / Software gibt.

Ich gebe zu, das sind Kleinigkeiten und tun dem Soundvergnügen wirklich kein Abbruch, sollen aber auch nicht unerwähnt bleiben.

Das Case kommt mit einem Klinkenkabel und einem USB Kabel zum Aufladen daher. Ein USB Netzteil liegt nicht bei, aber das ist indessen ja schon so üblich. Das Klinkenkabel hätte man bei der Kürze auch gut weglassen können.

Fazit für die Kopfhörer im Alltagstest

Wer wie ich viel unterwegs ist und z.B. mit Bahn oder Flugzeug reist, der wird die Bose Quietcomfort 35 II sehr schnell zu schätzen wissen. Der absolut angenehme Tragekomfort, der gute breite Klang und vor allem das sehr gute Noise Cancelling (steuerbar über die Smartphone App) machen die Kopfhörer zu einem idealen Zubehör zu meinem Huawei P20 Pro.

Auch wer nicht das Glück hatte sie über den Vorbestellerbonus zu erhalten, seien sie von mir durchaus empfohlen. Das ist durchaus Qualität, die den Preis Wert ist.

Lust auf Leipzig?

Schau Dir
weitere
Artikel an!