Games

Wie man die perfekte Fußball-WM-Party plant

Wie Du Deine perfekte WM-Party planst und worauf Du dabei achten solltest! Genieß das sommerliche Wetter und starte mit Deinen Freunden die ultimative WM-Party!

Die Fußball-WM 2018 hat schon jetzt viele Highlights geboten. Einmal mehr stellt sie unter Beweis, dass es sich dabei um das größte und für die meisten Menschen auch um das attraktivste sportliche Großereignis handelt, das es im TV zu sehen gibt. Dabei macht das Zusehen am meisten Spaß, wenn man gemeinsam mit Freunden den besten Spielern der Welt die Daumen drücken kann. Am besten eignet sich dafür eine WM-Party – ob im Garten oder in der Wohnung. Doch wie plant man so eine WM-Party am besten, um alle Gäste glücklich zu machen? Im Nachfolgenden werde ich euch ein paar Tipps geben.

Egal, ob es sich um das Finale oder um ein Gruppenspiel mit unserer Nationalmannschaft handelt, so planst du deine perfekte WM-Party:

Das richtige Spiel auswählen

Die WM ist lang – bei der WM in Russland werden insgesamt 64 Spiele ausgetragen. Da macht es schon Sinn, sich im Voraus Gedanken darüber zu machen, für welches Spiel man die Party schmeißen möchte. Sieh dir dazu am besten erst einmal den Spielplan an, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Manche Spiele werden nämlich schon um 14 Uhr angepfiffen.

Im Idealfall wählst du ein Spiel der deutschen Nationalmannschaft aus oder, falls dies terminlich nicht möglich ist, ein Spiel, das viele Tore verspricht oder aus anderen Gründen ein echtes Highlight ist. Dabei wäre es natürlich optimal, wenn das Spiel an einem Freitag- oder Samstagabend stattfindet, damit man auch ohne schlechtes Gewissen mitfiebern und feiern kann.

Die richtigen Leute einladen

Die Entscheidung, welches Spiel man sich anschaut, ist direkt daran geknüpft, wen man zur Party einlädt. Wenn man viele Bekannte oder Freunde aus einer bestimmten Teilnehmernation hat, kann es sich lohnen, ein Spiel speziell für diese Gäste zu planen. Dies kann bei dir zu Hause zu einer richtigen Stadionstimmung führen. Andererseits sollte man es wiederum vermeiden, Leute einzuladen, die sich gar nicht für Fußball interessieren. Sie könnten sich möglicherweise langweilen und den anderen die Stimmung vermiesen.

Gutes Essen

Wurde die Wahl des Spiels erst einmal getroffen und steht der Termin unmittelbar vor der Tür, sollte man sich unbedingt Gedanken über die kulinarische Begleitung der WM-Party machen. Es liegt auf der Hand, dass man sich hierbei nach den Nationen richten kann, die gegeneinander antreten. Man sollte allerdings darauf hoffen, dass diese Mannschaften kulinarisch auch wirklich etwas zu bieten haben. Wie jeder weiß, kommt Pizza dieses Mal nicht in Frage, da Italien nicht teilnimmt. Alternativ bieten sich noch russische Spezialitäten an. Mit Knabbereien und Chips liegt man auch nie falsch – das passt zu jedem Spiel. Außerdem sollte man auch immer etwas Sommerliches servieren, wie etwa meinen Wassermelonensalat mit Feta.

Die richtigen Getränke

Auch in Sachen Getränke kann man sich vom Spiel selbst inspirieren lassen. Wenn man sich vor dem Spiel über unglaubliche Szenen von vergangenen Weltmeisterschaften unterhält, hilft ein passendes Getränk, sich auf das bevorstehende Spiel einzustimmen. Wenn zum Beispiel Deutschland gegen Frankreich spielt, können Weißbier und Rotwein gereicht werden. Bei einem Spiel mit brasilianischer Beteiligung würden sich Cocktails mit Rum super eignen. Generell sind der Fantasie hier keine Grenzen gesetzt. Außerdem eignen sich Cocktails aller Art auch sehr gut dafür, diese mit entsprechenden Fähnchen zu schmücken.

Wohnung vorbereiten

Die Wohnung sollte darauf vorbereitet sein, dass gleich die WM einzieht. Vor dem Fernseher sollten genug Platz und Sitzgelegenheiten für alle vorhanden sein. Und vor allem: Vor dem Anpfiff solltet ihr auf jeden Fall schon die Fernbedienung griffbereit haben. Sonst werdet ihr noch ausgepfiffen!

Utensilien und Fanartikel

Was wäre ein Fußballspiel ohne die Fanfarben, die auch bei der Party nicht fehlen dürfen? Selbstverständlich muss man das entsprechende Trikot tragen, sofern man eins hat, dazu dann noch am besten ein Schal. Spätestens dann steht der Stadionatmosphäre im eigenen Zuhause nichts mehr im Wege und ein rauschendes WM-Fest kann beginnen. Am besten warnt man auch gleich noch die Nachbarn vor, da bei Toren schließlich auch gejubelt werden soll!

Hinterlass einen Kommentar