Review und Video über den cardassianischen Kreuzer der Galor Klasse in Star Trek Online. Ob das Schiff auch heute noch zu begeistern weiß…

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

KATEGORIE

AUTOR

Uwe B. Werner

Ein wenig in die Jahre gekommen ist die Galor bei Star Trek Online indessen ja schon. Seit drei Jahren ist sie nun Bestandteil meines “Flugparks”, zwischenzeitlich im Trockendock verschwunden und doch ist sie noch immer etwas besonderes.

Indessen ist im Oktober 2016 die Keldon erschienen und hat die Galor im Spiel abgelöst. Sie ist somit nur noch über Restbestände in der Tauschbörse zu erhalten.

Seinerzeit aus den cardassianischen Kisten, kann man sie heute aus der Infinity-Kiste oder an der Tauschbörse bekommen. Die Preise sind human geworden, während sie früher einem zu Reichtum verhelfen konnte.

Die Optik der Galor

Eine Schönheit ist sie gerade nicht und auch wenn alles natürlich Geschmacksache ist, so hat sich auch die Ansicht des Betrachters im Laufe der Jahre gewandelt. Sie ist im Reigen der Raumschiffe schon ein Hingucker, zumal wenn man mit den neuen visuellen Möglichkeiten spielt.

Star Trek Online Galor

Die Konsolenplätze

Viel hat sich an der Ausrüstung der Galor im Laufe der Jahre gar nicht geändert. Gewiß, heute gibt es neue universelle Konsolen, wie den wunderbaren Zeitlinienstabilisator, M6 Computer etc., welche man nutzen kann. Das Iconianer Set vervollkommnet mit Plasmonischem Sauger und wissenschaftlichen Plasmaerzeugenden Botschaftskonsolen den Spaß.

Die Raumschiffmeisterschaften, als K5-U Raumschiff erhält es vier Stufen, bringen vor allem Verstärkung, welches die Galor schon zu einem sehr robusten Kreuzer werden lässt. Drei taktische Konsolen, früher ein Kritikpunkt, genügen heute, um zusammen mit den anderen Fähigkeiten, Ruf- und Raumeigenschaften und ggf ein paar guten Raumschiffeigenschaften (Meisterschaftsklasse 5), die Galor zu einem Schiff werden zu lassen, was auch heute noch gut mithalten kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es ist kein DPS-Monster, aber kommt ohne große Anstrengung durchaus auf seine 50-70K Schaden. Vor allem aber macht es wegen seiner großen Stabilität einfach Spaß, da man sich in jedes Gefecht buchstäblich hineinstürzen kann.

Besondere Waffen statt Konsolen

An sich bietet das Schiff keine Specials, keine besonderen Konsolen oder Fähigkeiten, doch es ist für einen Kreutzer sehr wendig und bietet mit den Spiralwellen Disruptoren eine ganz besondere Waffenart. Diese Dual-Waffe vereint Phaser- und Disruptorprocs ins sich. Mit 6 dieser Waffen an Bord (die anderen beiden halten die Strahlenbanken aus dem Terraner-Ruf und eine Antiprotonenstrahlenbank der Herold-Kiste)  geht es wirklich rund.

Das besondere an den Waffen ist (heute für viele eher ein Grund sie nicht zu nutzen) dass die mit ACCx2 daherkommen. Der Dmgx2 Proc versöhnt etwas und der Schaden ist nach wie vor beachtlich, trotzdem wünschen sich viele (wahrscheinlich umsonst) eine Überarbeitung der Waffen.

Man kann die Waffen nicht aus dem Ruf, nicht aus der Flotte und nicht aus der Tauschbörse erhalten. Nur wer die Galor als Schiff auf dem Char ausgerüstet hat, erhält die Möglichkeit die Strahlenbänke (4 kommen schon mit dem Schiff mit) aus dem Dilli-Store zu erwerben. Kein ganz günstiger Spaß.

Belegung der Brückenoffiziere

Bei der Betrachtung der BO-Belegung fällt dann doch auf, dass die Galor kein aktuelles Schiff mehr ist. Sehr technisch kommt die daher und wer zweifelsohne einen zweiten Taktiker nutzen möchte,  bekommt wissenschaftlich nur den Trostpreis. Trotzdem lässt sich auch heute noch etwas ordentlich daraus bauen und die vielen technischen Slots bieten ein Aux2Bat an.

Fazit über die Galor

Wenn man dann davon absieht, das sich die Optik wenig ändern lässt, war es das auch schon mit den negativen Aspekten. Kaum ein Schiff, welches mich damals wie heute so völlig überzeugt hat wie die Galor. Die mitgelieferte Brücke ist typisch cardassianisch und passt stimmig zum Gesamteindruck.

Ob Taktiker oder Techniker, beide werden sich auf einer Galor sehr wohl fühlen. Für einen Wissenschaftler ist das Schiff eher nicht zu empfehlen. Zu gering sind dort die Möglichkeiten.

LUST AUF GAMES?

Schau Dir
meine
LetsPlays an!