Smartphone ohne Providervertrag aber zu teuer um es sofort zu kaufen? Wie funktioniert das trotzdem?

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

KATEGORIE

Software & Technik

AUTOR

Uwe B. Werner

Ein Smartphone ist heute zumeist kein Statussymbol mehr, sondern vielmehr täglicher Bestandteil unserer Kommunikation. In einer Zeit, in der News, Mitteilungen und Bilder uns im Sekundentakt zur Verfügung stehen, wo wir zumeist gern erreichbar sind oder sein müssen, hat sich das Smartphone die Selbstverständlichkeit einer Armbanduhr aus früheren Zeiten erarbeitet.

Smartphone und die Handytarife

Für die Einen ist es längst ein fast vollwertiger Kamera- und Videoersatz geworden, für andere Arbeitsinstrument, für dritte eine mobile Gamekonsole und für viele zudem auch Organisator des täglichen Lebens: das Smartphone.

Zumeist nach wie vor erwerben wir es zusammen mit einem Vertrag bei einem Provider unserer Wahl. Das gibt es schon recht lange, seit den ersten Handys und ist heute noch immer weit verbreitet. Nicht immer sind die Verträge, die man dabei abschließt, besonders gut. Oft wird das Smartphone auch als Mittel genutzt, weniger attraktive Verträge mit an den mann oder die Frau zu bringen. Stichwort: Datenvolumen, monatliche Grundgebühr usw. – Die meisten von uns haben schon über den irrsinnigen Tarifdschungel den Kopf geschüttelt.

Smartphone

Smartphone ohne Vertrag?

Wer sich Tarife ohne Smartphone anschaut, gerade auch bei den Ablegern großer Anbieter, der wird schnell fündig und findet eher den für ihn passenden Vertrag. Hier werden zumeist relativ große Datenvolumen großzügiger angeboten. Gut, wer da noch ein älteres, gut funktionierendes Smartphone hat. Doch wenn nicht?

Smartphones kann man natürlich auch einzeln und ohne Vertrag kaufen. Hier werden aber mitunter, je nach Ausstattung, Hersteller und Bedürfnissen, schon auf einmal recht hohe Summen fällig. Spitzenmodelle, sogenannte flagships kosten da nicht selten über 1000 €. Nicht jeder hat das unbedingt sofort parat.

Ein Handy-Tarifvertrag ohne Smartphone und dadurch in den Konditionen und Preisen teilweise recht günstig und gut – und dazu dann ein neues Smartphone, aber eben ohne diese Tarifbindung? Für manche bislang durchaus eine Zwickmühle. Gebrauchte Smartphone… hmmm keine Garantie, keine Sicherheit, da werden viele schnell zurecht vorsichtig. Was also tun, wie kann man beides, einen guten Handyvertrag und ein neues Smartphone getrennt und dann doch wieder kombinieren?

Smartphone

Diese Frage stellten sich auch Unternehmen und schlossen diese Marktlücke. Ein Smartphone mieten. Klingt einfach oder doch nicht?

Mieten, also Leasing? Als Privatperson? Ist das teuer? Ist das sicher? Wie lange geht so eine Miete und was passiert dann? Und was, wenn mal was passiert?

Viele Fragen, die man sich bei solch einer Überlegung durchaus stellen kann und auch sollte. Auch gilt es natürlich den Taschenrechner zu zücken und auszurechnen wieviel man letztlich durch einen besseren Vertrag + Handymiete letztlich spart. In der Regel wird man überrascht sein. das Prinzip ist dabei ähnlich wie bei der Urlaubsplanung. Suche ich mir Unterkunft und Flug getrennt, kann ich teilweise ganz erheblich sparen. Das ist hierbei nicht viel anders.

Smartphone mieten

Habe ich also einen für mich guten und günstigen Handytarif gefunden, egal ob als Vertrag oder sogar Prepaid, suche ich nun also nach einem neuen Smartphone, ohne gleich mein Konto plündern zu müssen. Die Idee: ein Handy auf Raten. Man bleibt mit den monatlichen Raten recht flexibel und kann in der Regel das Gerät schon nach der Hälfte der Laufzeit gegen ein neues Gerät upgraden. Da Smartphones von Jahr zu Jahr leistungsfähiger und vielseitiger werden, sicherlich keine schlechte Option.

Die Gefahr eines gebrauchten Smartphones hat man dabei auch nicht, da es bei allen mir bekannten Anbietern stets nur Neuware als Geräte gibt. man hat also eine normale laufende Garantie. Zudem bieten Anbieter auch z.B. eine kostenlose Handyversicherung mit an. Doppelt abgesichert für den Fall der Fälle. Gute Anbieter verzichten dabei auf Anzahlungen und die Abwicklung ist schnell online inkl. Identverfahren gelöst.

Das kann alles recht einfach sein und ist für manchen sicherlich eine gute Alternative zum Smartphone mit Tarifvertrag oder zum Einzelkauf. Wie immer muss jeder für sich schauen, was für ihn die beste Lösung ist.

Mehr Technik & Software?

Schau Dir
weitere
Artikel an!

Software & Technik Artikel