Games Software & Im Netz

World of Warships

Word of Warships

Wows – wie World of Warships auch liebevoll genannt wird, ist ein kurzweiliges und interessantes Vergnügen, ein Onlinegame. Im Grundaufbau ähnlich Star Trek Online und doch auch wieder ganz anders.

Das Spiel ist durchaus taktisch, bei weitem kein reines Ballerspiel und doch weniger Komplex als STO. Was bei Star Trek Online auch nach vier Jahren mit Serverlags und anderen technischen Problemen nicht lösbar scheint, spielt bei World of Warships noch keine Rolle. Dies mag sicherlich auch damit zu tun haben, dass noch bei weitem nicht soviel Spieler dabei sind, aber auch an der Spiel- und Serverstruktur. Die Hoffnung besteht, das es so gut und flüssig bleiben möge.

Word of Warships

Worum gehts?

Im Grunde ist die Spielidee recht simpel. Als Kapitän beginnt ihr mit einem recht einfachen Schiff unter Eurem Kommando. Durch Gefechte gegen andere Spieler in verschiedenen Szenerien und Schwierigkeitsstufen oder gegen den Computer, er“farmt“ Ihr Euch Credits, Erfahrungspunkte und könnt so Euer Schiff weiter ausbauen oder auch ein Schiff aus der nächsten Stufe erforschen und kaufen.

Das funktioniert vom Grund auf her erstmal Free-to-Play und damit kostenlos. Zusätzlich kann man natürlich auch hier Geld investieren, schließlich muss sich das ja auch für die Betreiber rechnen. Sogenannte Premiumschiffe, Verbrauchsgüter oder Dublonen, mit welchen man kleinere Erleichterungen bekommen kann, lassen das Spielgleichgewicht jedoch nicht kippen. Man kann auch ohne finanzielle Investionen viel Spaß haben und es gibt keine Grenzen in der Entwicklung.

Technologiebaum

Derzeit gibt es den amerikanischen und japanischen Schiffsbaum zu erforschen. Englische, russische und deutsche Schiffe kommen nach und nach dazu.

Die Gefechte werden mit steigendem Level anspruchsvoller, weil natürlich die Gegner stärker werden. Das Ganze ist gut animiert und mit einer recht brauchbaren Spielsteuerung.

Gewiss, das ist noch ausbaufähig und Kollisionswarnungen mit anderen Schiffen oder entsprechende automatische Ausweichmanöver sind genauso wünschenswert wie mehr unterschiedliche Szenarios.

KapitänsausbildungSchiffsupdates

Ab einem bestimmten persönlichen Level gibt es dann auch Kaptains, die man ausbilden kann und die das Schiffe beeinflussen. Hier beginnt dann ein wenig die Individualisierung.

Auch die Schiffe können ausgebaut werden und werden damit in Panzerung, Feuerreichweite und Motorleistung z.B. verbessert. Das Ganze geht nicht von jetzt auf gleich. Während man für die kleinen Schiffe nur wenige Gefechte meistern muss (wobei es auch für verlorene Gefechte durchaus Punkte gibt), spart man an großen Schiffen schon eine ganze Weile. Zusätzlich gibt es noch persönliche Errungenschaften, wie Medaillen.

Gruppenspiele sind derzeit nur mit 3 Spielern möglich, in den Gefechten sind aber durchaus bis zu 30 Mann dabei. 7 vs 7 Spieler kommen demnächst dazu.

Überhaupt scheint es noch allerhand Pläne der Entwickler zu geben.

Einen kleinen Einblick gibt auch das folgende Video:

Was ist noch nicht so gut?

Neben dem teilweise doch völlig aus dem Rahmen fallenden Geflame einzelner Spieler, dem üblichen AfK-Problem, gibt es eigentlich keine größeren Probleme derzeit.

Man kann Armadas/ Flotten bilden, welche aber noch keinen direkten Einfluss im Spiel haben und auch noch nicht wirklich von dort aus nutzbar sind.  Die Accounts sind mit World of Tanks und World of Planes gemeinsam. Wer also bereits dort einen Account hat, braucht für Wows keinen neuen mehr.

Word of Warships

Mein Fazit

Ein Spiel, was sowohl allein, als auch in der Gruppe Spaß machen kann. Noch weit ausbaufähig, aber durchaus kurzweilige Unterhaltung, wenn man die Thematik eher taktisch und nicht zu ernst nimmt.

Interessante Links:

 

2 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen