Leben & Arbeit

Werbeblog?

Da staunt man doch nicht schlecht. Werde ich angeschrieben, was denn aus meinem alten Podcaster Blog so geworden sei und das da indessen nur noch Werbeartikel stehen würden. Nun gehört mir die dazugehörige URL schon geraume Zeit nicht mehr, doch seit November hat sich die freie Domain wohl jemand geschnappt und gedacht, da sei doch etwas rauszuholen. In meinem alten Blog, der immerhin sich über fünf Jahre erstreckt, hatte ich die Domain wohl dutzenfach verlinkt und so erbte der neue Bloginhaber mit wenig bis gar keiner Mühe und kaum Einträgen einen Pagerank von 3.

Im Grunde ginge mich das nun nicht mehr viel an, wenn da nicht Fragen kämen, was ich denn da machen würde. Weit gefehlt, ich habe mit der Domain nichts mehr zu tun, allerdings dann eben auch mal alle diesbezüglichen verlinkungen aus dem alten Blog entfernt. Pageranks darf sich jeder selbst verdienen und reine Werbeseiten mag ich so nicht noch unterstützen.

Was lehrt uns das? Ab und an mal schauen, was so aus alten, aufgegeben Domains geworden ist…

1 Kommentar

  • Aus eben diesem Grund schleppe ich seit Jahren ein paar alte Domains mit mir rum. Lieber für nen Euro halten, als sich nachher ärgern müssen…

    Vielleicht sollte man die aber auch einfach mal selbst mit irgendwas Profitablem füttern.

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen