Leben & Arbeit

Und dann ging das Licht aus

Natürlich kommt immer alles auf einmal. So ist das Leben eben und es soll uns ja auch nicht langweilig werden.

Gerade also mitten im Umzug vom alten iMac zum neuen Schlachtschiff, verabschiedete sich die Datenbank von diesem Blog mal eben ins Nirvana oder in die Ferien. Erstmal blieb keine Zeit sich darum zu kümmern und daher war hier zwei Tage auch völlige Funkstille. Nun ist der neue iMac so gut wie fertig eingerichtet, der eingebaute Wohlfühlfaktor aktiviert und nun grummelte es im Hinterstübchen: da war doch was…

Wie gut das es „Coda“ gibt. (Hoffentlich liest Patti das jetzt nicht…) und nach einigen überzeugenden Kraftausdrücken in Richtung Datenbankverwaltung des Hosters, ist nun alles wieder so wie es sein sollte.

Zurück also zum Wohlfühlfaktor und einem unübersichtlichen App Store. Wehe man sucht etwas und weiß nicht genau wie es heißt…

1 Kommentar

  • grins, da sind der apple und der android store echt gleich…. wenn du nicht weist wie das ding heist dann suchst du ewig

Hinterlass einen Kommentar