Star Trek Online

T’laru Intel Carrier Warbird – K6 – Kelvin Timeline

T'laru Intel Carrier Warbird

Review über den T’laru Intel Carrier Warbird in Star Trek Online. Der rolulanische Spionage Träger K6 aus der Kelvin Zeitlinie ausführlich vorgestellt

Der T’laru Spionage Träger ist das Gegenstück zum Costitution, dem schweren Führungskreuzer der Kelvin Zeitlinie und dem Spionage Dreadnought der Kelvin Zeitlinie K6 – Vengeance, für die Romulaner.

Auf den Thron der optisch interessantesten Schiffe in Star Trek Online dürfte die T’laru wohl ein heißer Anwärter sein. Mein erster Blick in einem Gefecht ließ mich erst einmal erstaunen. Fehlt da nicht etwas? Das Schiff schien nur aus einem riesigen Flügel zu bestehen und schob sich groß und fast majestätisch durch den Raum. Mein Interesse war geweckt.

Die Preise an der Tauschbörse liegen deutlich über der Constitution, da die meisten verschlossenen Kisten der Kelvin Zeitlinie weg der Constitution auf Fed-Seite geöffnet wurden. So dauert es eine kleine Weile bis ich die T’laru auspacken konnte.

T'laru Intel Carrier Warbird

Die Größe der T’laru

Die Größe des Raumschiffs ist im Raum sehr schwer einzuschätzen. Im Orbit neben einer Scimitar merkt man schnell, das beide Schiffe fast gleich groß sind. Trotzdem wirkt die T’laru etwas kompakter und daher auch vom Eindruck größer.

Wendig oder nicht?

Mit 8,5 Grad Wendegeschwindigkeit im Grundwert ist das Schiff so wendig wie ein Ozeandampfer in einer Badewanne. Mit Skills und ohne Einsatz von Konsolen kommt man jedoch auf sehr angenehme 14-17 Grad. Zudem slidet die T’laru wesentlich weniger als eine Scimitar oder eine in der Größe vergleichbare Odyssey. Das Fluggefühl wirklich sehr angenehm, auch wenn man, wegen der Größe, gerade in Gefechten schon mal am Gegner oder Teammitglied hängen bleiben kann.

T'laru Intel Carrier Warbird

Die T’Laru als Träger – Die Hangarschiffe

Als Träger kommt die T’laru mit zwei Hangarplätzen daher und bringt blaueSkorpion-Jäger der Kelvin Zeitlinie mit. Es gibt dafür verbesserte Varianten aus dem Dilli-Store oder Elite aus der Flotte. Trotzdem bleiben es recht verbrauchsfreudige Platzerchen. Wesentlich besser ist der dran, der eine Scimitar sein eigen nennt. Die romulanischen Drohnen der Scimitar lassen sich auch auf der T’laru einsetzen. Besonders empfehlenswert dazu sind die Elite-Varianten der Flotte.

T'laru Pets

 

T'laru Pets

 

Wer die Hangarschiffe richtig intensiv einsetzen möchte, für den wäre die Raumschiffeigenschaft „Jäger-Alarmstart“ sicherlich etwas. Zusammen mit der ersten Raumschiffmeisterschaft „Schneller Einsatz“ (äquivalent zur Raumschiffeigenschaft „Steuermann“) lassen sich Hangarpets schneller nachladen und leveln schneller. Die weitere Besonderheit von Jäger-Alarmstart erkläre ich im Video.

T'Laru

Raumschiffeigenschaft

Womit wir auch schon bei der eigentlichen Raumschiffeigenschaft des T’laru Intel Carrier Warbird sind. „Hochespezialisiert“ (gibt es auch einzeln an der Tauschbörse zu erwerben) zielt auf den Einsatz von Spezialisierungsfähigkeiten der Brückenoffiziere ab. In diesem Fall Spionage und Zeitagent. Der Zeitagent liegt allerdings nur auf einem Lt. womit die interessanteren Fähigkeiten leider ausgeschlossen werden. Auch hier noch etwas näheres dazu im Video.

T'Laru

Die besondere Konsole

Besondere Konsolen sind ja nicht immer besonders brauchbar. Der Bergbaulaser macht optisch einen netten Eindruck und kann mit anderen Konsolen (z.B. aus der Constitution K6 der Kelvin Timeline) kombiniert werden. Bei mir ist sie recht sofort in die Bank gewandert.

T'Laru

Die Konsolen- und Waffenslots

Mit gerademal sechs Waffen wirkt die T’laru auf den ersten Blick etwas eingeschränkt. Dafür bietet sie immerhin vier wissenschaftliche und vier taktische Konsolenplätze. Auch wenn sie kein DPS-Monster wie die Scimitar zu scheint, kommt man damit doch recht locker an die 100K heran und sicherlich auch weit darüber hinaus.

T'laru

Ausrüstungsbeispiel

Was ich sonst noch verwende und wieso die Konsole der Valdore dort sinnvoll ist, kann man im Video genauer sehen. Wie fast überall ist natürlich der Zeitlinienstabilisator des Krenim Jubiläumschiffs mit an Board.

Spin Master 6027406 - Air Hogs - Star Trek Enterprise - Quadrocopter
  • Authentische Nachbildung des Original-Raumschiffes
  • Stabile Flugkontrolle durch 4 Rotoren und...
  • Coole Lichteffekte und 10 typische Enterprise-Sounds
  • Aufladung via USB
  • Inhalt: 1 Star Trek Enterprise 1 Fernsteuerung 1...

Die BO-Belegung

An der Belegung der Brückenoffiziere wird  die teils wissenschaftliche Auslegung des Warbirds deutlich. Der wissenschaftliche Commander bringt zudem eine Spezialisierung in Spionage mit sich. Die Spezialisierung des Zeitagenten ist allerdings auf dem technsichen Lt. eher minimal nutzbar.

Ein universeller Lt.Commander, bei mir taktisch genutzt, rundet das Bild ab.

T'laru

Fazit

Kaum ein Schiff, welches mich optisch als auch spielerisch so beeindruckt hat wie der T’laru Intel Carrier Warbird. Ein Schiff, welches vielseitig einsetzbar ist und dank der Möglichkeiten starker Pets seine Rolle als Träger richtig ausspielen kann.

T'laru Intel Carrier Warbird

2 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen