Star Trek Online

Star Trek Online – Warbird D’deridex Klasse

 

Bist Du Level 30 in Star Trek Online und spielst Du einen Romulaner, dann sei froh, wenn du auf ein anderes Schiff ausweichen kannst und die D’Deridex nicht nehmen musst…

So oder so ähnlich tönt es zumeist durch das Star Trek Online Universum wenn es um den romulanischen Warbird der D’Deridex Klasse geht. Doch auch die spätere Versionen als ZEN-Umrüstung mit Level 50 erfreut sich nicht gerade großer Beliebtheit bei den Spielern. Jeder der mit den Star Trek Serien aufgewachsen ist freute sich als mit den Romulanern endlich auch die D’Deridex spielbar wurden. Mir erging es da nicht anders. Schon seitdem ich Star Trek Online spielte wollte ich gern solch ein Schiff in meiner Flotte haben und genießen.

Aus der Vorfreude wurde schnell Frust, denn die Levelschiffe waren schon so träge und platzten an allen Enden, das einem die Lust auf ein Highend Schiff schnell verging. Man sah sie kaum in STF und wenn dann platzten sie noch öfter als die Scimitar. Das ZEN-Schiff holten sich nur Sammler und die Flottenvariante trat bei einem Mitspieler ein einziges mal in Erscheinung und verschwand danach wieder in der Werft.

dderidex1

Da mein Techniker langsam der Ar’kif überdrüssig wurde und kein anderes Schiff recht brauchbar schien, nahm ich mich des Experiments an und wollte schauen was man doch alles aus der Flottenvariante der D’Deridex herausholen kann. Ich wurde überrascht.

Gewiss, mit einer Grundwendegeschwindigkeit von 5 erinnert das Schiff an Backsteine wie die Vo’Quv oder die Atrox, doch mit einigen guten Konsolen, etwas Skillung und ein, zwei guten zusätzlichen Eigenschaften verwandelt sich das Schiff durchaus in ein schlagkräftigen Kreuzer. Wenn man sich die Brückenoffiziersbelegung der Flottenvariante (und auf die beziehe ich mich hier) anschaut, so gibt es durchaus einige spielbare Varianten. ich habe mich für eine Aux2Bat-variante entschieden und somit den Universal Ensign mit einem Techniker für eine Notenergiefähigkeit besetzt. Somit grenzt man zwar die eigenen Heilfähigkeiten etwas ein, aber das Schiff ist an sich stark genug und da ich es mit einem romulanischen Techniker fliege, kommen da ja noch Fähigkeiten wie der Wundertäter hinzu.

Ein gewisses Extra gibt die Möglichkeit eine Gravitationsquelle I auf der wissenschaftlichen Lt.Commander-Station zu nutzen. Für einen Kreuzer, der sonst ohne große Zusatzattraktionen daherkommt, sicherlich ein Gewinn.

dderidex5

Die Wahl meiner Bewaffnung auf Phaser hatte einfach persönliche Gründe. ich habe schon etliche Schiffe auf Polaron, Plasma, Disruptor etc fliegen, nur erstaunlicherweise keines mehr auf Phaser. Nun ist der Phaser-Proc im PVE auch nicht wirklich wichtig, trotzdem macht sich die Wahl besonders hoher Krit-Werte bei den Waffen (z.B. CritH x3) schon bemerkbar. Durch zahlreiche Konsolen und die entsprechenden romulanichen Doffs kommt das Schiff damit schon von hause aus auf eine Krit-Chance von über 20%. Ein Feuerwerk der Krit-Zahlen beim Gefecht ist der Lohn dafür. Gewiss nicht entscheidend, aber mir machts Spaß.

Die Hohe Wendigkeit von mittlerweise knapp 18 Grad ist für mich wichtig, um eine gewisse Spielbarkeit zu erreichen. Nicht jeder mag darauf soviel Wert legen, ich finde aber immer noch, desto wendiger auch eine Kreuzer ist, desto eher kann er mithalten. Und das kann die D’deridex indessen ganz mühelos. Im Reigen der neuen Kreuzer und Aux2Bat Schiffe kommt sie gut bis sehr gut mit. Es ist eine Freude dieses große und irgendwie imemr noch schöne Schiff durch die Missionen und STF gleiten zu sehen. Sliden? Fehlanzeige. das Schiff liegt gut und gleichmäßig im Flug und kommt mir 7 Beams und einem Schneidstrahl selbst ohne Plasmonischen Sauger erstaunlich gut mit der Waffenenergie daher. Überhaupt neigen ja romulanische Schiffe meiner Meinung nach zu einem recht sparsamen Energieverhalten.

dderidex3

Mit den technischen Fähigkeiten, der Hüllenheilung aus dem 2er Borg-Set und der konsequenten Nutzung der Singularitätsfähigkeiten, platzt das Schiff eher selten bis kaum und macht richtig Freude im Spiel. Für alle, die sich also doch nochmal an diesem Kreuzer versuchen wollen: nehmt Euch Zeit, entwickelt, baut nicht einfach sinnlos nach und vor allem: passt Eure Skillung etwas individuell an. Mir macht die D’deridex viel Spaß und es ist das perfekte Schiff für meinen romulanischen Techniker, den ich schon fast in Rente geschickt hätte…

 

7 Kommentare

  • Hi,

    kannst du was zu deiner Skillung sagen? Was hast du geändert/angepasst?
    Ich kann das Schiff leider noch nicht holen(keine Flottenwerft Stufe 5 🙁 ), warte aber schon sehnsüchtig drauf, einfach weil ich es als eines der schönsten Schiffe in STO empfinde.

  • Hallo Arne,

    das Schiff gibt es bereits mit der Schiffswerft 4. Vielleicht ist ja Eure Flotte schon soweit. Was die Skillung angeht, halte ich mich bewusst zurück mit einer ausführlichen Darstellung, da ich finde, jeder sollte sich da schon selbst Gedanken zu machen und einfach ein Schiff komplett nachbauen ist ja auch keine Lösung für Spielspaß. Soviel sei aber gesagt, ich habe viel Wert auf Wendigkeit gelegt, die Impulsschubdüsen und die EPS-Verteilung ziemlich ausgeskillt und auch die genutzte Graviquelle etwas verstärkt.

  • Ja das ist schon richtig, ich skille auch lieber selber. Ich finde es jedoch interessant nachvollziehen zu können, wieso manche einen besonderen Skill hochgesetzt haben, das fehlt mir im Spiel ein wenig, die genauen Vorteile zu verstehen.

  • Super Blog.
    Sind immer schöne Anregungen und ich schau immer gerne mal rein bevor ich mir ein neues Schiff hole. Ich werd den Blog auch innerhalb der Flotte vorbehaltlos weiterempfehlen. Mann sieht sich Ingame.

    Danke und weiterso

  • Der traurige Ruf der D’Deridex ist sicherlich schade, denn es ist ein gutes und vielseitig einsetzbares Schiff, was leider massiv von Scimitar und Ar’kif überschattet wird.
    Das Problem besteht meiner Meinung in der Romulanerkampagne – nach aus dem abrupten und unerwarteten Wechsel zwischen Mogai (wendige Kanoneneskorte) und D’Deridex (eher ein Föderationskreuzer) ist man schnell getan, die Dex als hinderlichen Unfall abzutun, auch weil schon beim nächsten Rangaufstieg die flotte Ha’feh wartet..

  • Ich fliege die D`Deridex als romulanische Taktikerin und bin vollends zufrieden mit dem Schiff. Und dabei ist das einzige Flottenmässige nur das Schiff selber. Keine Flottenbewaffnung oder -Konsolen. Nur Bewaffnung aus dem romulanischen Rufsystem, bzw. Schild, Antrieb und die experiementierte Strahlenbank. Durch die richtige Skillung lässt sich auch aus diesem Schiff durchaus was Brauchbares zaubern.

Hinterlass einen Kommentar