Star Trek Online

Star Trek Online – Keybinds

Heute geht es um kein Schiff, keine Konsolen oder Missionen bei Star Trek Online, sondern um Keybinds. Das wird vielleicht auf Anhieb nicht jedem etwas sagen. Keybinds sind im Grunde nichts anderes als kleine Scripts / Makros, welche Abläufe im Spiel zusammenfassen und das Spiel dadurch angenehmer machen können.

Was wäre wenn das wilde Mausgeklicke um jeden Cooldown zu erwischen aufhören würde? Was wäre wenn ich meine Angriffsmuster oder Waffenbuffs mit nur einem Knopfdruck aktivieren könnte, statt fünf oder sechs unterschiedliche Buttons anklicken zu müssen? Was wäre wenn ich mich wieder aufs fliegen und die Gegner einstellen könnte?

Klingt gut? Dann solltet Ihr wirklich Keybinds ausprobieren,denn genau das kann man damit einfach und schnell umsetzen. Es geht Charakterspezifisch, also für jeden Char kann man einzeln einstellen, es lässt sich ein oder mehrere Scripte erstellen und belegen und das Spiel merkt sich das auch noch, so man die Keybinds nur bei Veränderungen neu laden muss.

Ein wenig kniffelig haben es die Entwickler von STO dann doch gemacht.

 

Das was wir bei der Auswahlleiste als Reihe 1 kennen ist bei den Entwicklern die Reihe 0. Gleiches gilt innerhalb der Reihen bei der Nummerierung. „Strahlenbank überladen“ wäre also nicht 1 1 sondern 0 0. Alles ist entsprechend verschoben. Wenn man das einmal weiß, ist es im Grunde genommen ganz einfach. Das Taktikteam zum Beispiel hat nicht 3 5 (Zeile 3, 5 Icon) sondern eben 2 4.



So kann man jedes Icon, jeden Platz genau ansprechen und mit einer entsprechenden Scriptverbindung mehrere Funktionen zusammenfassen. das schaut ersteinmal kryptischer aus als es dann wirklich ist.

zum vergrößern bitte Bild anklicken

Die oberste Befehlszeile kann man bei der Erstellung weglassen (!). Sie wird beim ersten Aufruf durch das Spiel automatisch erstellt.

Im oberen Beispiel habe ich zwei Keybinds festgelegt. Es geht natürlich, je nach Wunsch, auch nur einer oder mehr, aber man sollte dabei beachten, das es nicht zu unübersichtlich wird, sonst ist der Nutzen schnell wieder dahin. Für die Tasten sollte man soclhe auswählen, welche nicht bereits belegt und günstig zu erreichen sind. Einige haben die Keybinds auf Y und X, bei mir sind es stehts C und V. Da ich WASD zum steuern nehme, sind die tasten C und V  gut mit dem dauen erreichbar. Im Zweifel in der Option nachschauen ob Tasten belegt sind.

Kosmos 694814 - Star Trek Catan
  • Geschlecht: Mädchen und Jungen
  • Spieldauer: beliebig
  • Sprache Spielanleitung: DE
  • Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36...
  • Zielgruppe: Jugendlicher

C steht bei mir für Waffen und so habe ich dort die fünf Plätze definiert, welche ich mit dieser Taste aktivieren möchte.

 

Das wären dann meine Strahlenwaffen, Torpedobuffs und noch ein zusätzlicher Buff. Im oberen Bild gelb markiert wähle ich also 0 0 bis 0 5 aus. ich könnte aber auch noch aus Reihe 1 oder 2 oder sogar aus dem erweiteten Seitenleisten einzelne Positionen hinzufügen. Bei einigen Chars habe ich so z.B. zu den Waffenfunktionen die jeweilige Aktivierung des taktikteams aus der Reihe 2 miteinbezogen. Es ist wie einem Schachspiel. jedes Feld ist eindeutig bestimmbar anhand seiner Position und kann entsprechend in die Befehlsketten aufgenommen werden.

Die Befehlskette beginnt jeweils mit der Taste welche man belegen möchte. In diesem Fall also Taste C. Es folgt ein welches die gesamte Befehlszeile einrahmt. Es folgt der ausführende Befehl TrayExecByTray mit der entsprechenden Nummerierung. Hierbei ist es wichtig zu wissen, das die Befehlsketten rückwärts abgearbeitet werden. Es würde also als erstes die 0 5 ausgeführt, dann die 0 4 usw. Wer also z.B. Wert darauf legt, dass „Strahlenbank überladen“ als erstes aufgerufen wird, sollte die Kette umschreiben und die 0 0 als letztes in der Reihe aufzählen oder die Icons entsprechend umstellen.

Zwischen den einzelnen Befehlen kommt ein $$ , sozusagen als Zeichen: da kommt noch mehr… Am Ende wird alles wieder mit einem geschlossen, fertig ist die Befehlskette. Ist wirlich nicht besonders kompliziert. Das Ganze dann noch einmal mit der Taste V , bei mir steht das für Angriffsmuster, Buffs und ähnlichem.

Die gesamte Textdatei wird einfach im Verzeichnis des Spiels abgespeichert werden. Ich benenne meine Keybinds jeweils mit den ersten drei Buchstaben des Chars, aber aber da sist im Grunde egal. Es ist nur wichtig, das keine zwei Keybinds gleich heißen, sonst kann das Spiel beim Laden nicht unterscheiden zu welchem Char es gehört. Die Keybinds als TXT-datei abspeichern und dann im Spiel links unten in der Chatzeile einbinden.

Im Spiel ruft Ihr dazu „/bind“ auf. Es folgt ein Auswahlmenue, in dem auch „Load File…“ angeboten wird. Hier genügt es dann den namen, also z.B. dam.txt hinter den dort angeführten Befehle zu setzen. das Spiel lädt die Binds, merkt sie sich, bis Ihr sie entweder löscht (ebenfalls über das Auswahlmenü /bind… oder die Datei verändert und neu einlest.

Neben diesen Grundfunktionen  kann man noch viel mehr mit einbinden. Auch für Bodenmissionen sind Keybinds natürlich möglich, ebenso kann man die Geschwindigkeitsregelung auf das Mausrad legen (was auch über die Optionen ohne Keybinds geht) und die Sensibilität des Scrollens einstellen. Es gibt einige veröffentlichte Beispieldateien dazu, doch das sind düfr mich ersteinmal die wichtigsten Funktionen.

Statt also im Kampf alle Buffs einzeln mit der Maus anzuklicken und so teilweise kostbare Zeit zu verlieren oder einige Buffs gar nicht erst zu nutzen, genügt es hier eine Taste zu drücken und alle Buffs, die gerade kein Cooldown (Abklingzeit) haben,werden ausgeführt. Meine Buffs sind so also ständig am laufen und da ich mir viel Klickarbeiten spare, kann ich mich mehr auf andere Dinge konzentrieren. Zusätzlich habe die Geschwinddigkeitssteuerung (allerdings ohne Keybinds) per Optionen auf das Mausrad gelegt und für ran- und wegzoomen andere Tasten gefunden. Gerade für schnelle Schiffe wie Eskorten fast unverzichtbar finde ich.

9 Kommentare

  • Hallo Uwe,

    danke für den sehr informativen Beitrag. Denke das mir deine Hinweise und Informationen demnächst sehr hilfreich sein werden.

    Ich stimme dir da voll und ganz zu, dass man sich damit das Leben erleichtern kann um sich auf die wichtigsten Dinge im Game konzentrieren zu können.

    Gruß
    Trekkie

  • ja, ih probiere das auch aus. ich hab nähmlich ein paar buffs die ich die ganze zeit nutzen will, aber nicht einzeln andrücken kann.
    weißt du auch ob man buffs so einstellen kann das sie automatisch gestarted werden?

  • Hallo Herr Werner,

    seit ich den Artikel über die Keybinds gelesen habe und diese auch in mein ST-O umgesetzt habe, ist mir nach ne Weile die Frage gekommen: Gibt es diese Möglichkeit auch für den Boden??

    Gruß Lars

  • Es gibt auch am Boden ebenfalls die Möglichkeit, allerdings muss man aufpassen keine Tasten zu verwenden die vom System verwendet werden.

  • Guten Tag,

    das Skript funktionierte bisher tadellos. Seit dem letzten Update des Spieles geht es aber bei einigen Charakteren nicht mehr. Die Skillleisten 10 und 9 sind nicht mehr ansprechbar, obwohl das script eingebunden ist und funktioniert. Ein Rücksetzen der Steuerung schafft keine Abhilfe. Gibt es eine Möglichkeit die Steuerung von einem Charakter auf einen anderen zu kopieren? (die Ingamefunkion funktioniert natürlich nicht).

Hinterlass einen Kommentar