Backen Rezepte & Mehr

Rezept Käsekuchen ohne Boden

Käsekuchen

Ich bin ein großer Fan von Käsekuchen aller Art, ob gefüllt oder traditionell, ob mit Rosinen oder ohne. Käsekuchen haben in meiner Familie eine durchaus lange Tradition.

Was ich nie so sonderlich mochte ist der oft harte Mürbeteigboden, den die meisten Rezepte so mit sich bringen. Als Kind ließ ich ihn meist einfach übrig.

Daher habe ich vor Jahren gesucht und ein Rezept in einem Kochbuch gefunden, welches sich immer weiter abgewandelt hat und nun zu meinem Lieblingsrezept für Käsekuchen avanciert ist. Käsekuchen ohne Boden.

Zutaten für den Käsekuchen:

  • 6 Eier 1 Becher Zucker
  • 1,5 kg Quark (40%)
  • 2x Vanillepudding Gries
  • 1x Vanillezucker
  • 1x Päckchen Backpuler
  • 1x frische Zitrone (oder Konzentr.)
  • 1x Handvoll Rosinen
  • Magarine, Kokosraspeln
Zutatenbild

Zutaten

Materialien:

  • Springform
  • Alufolie
  • große Schüssel
Materialien für den Käsekuchen

Materialien

Der Boden:

Die Springform fetten und den Boden mit Alu-Folie bespannen und den Boden und den Ring der Springform einfetten.

Vprbereitungen für den Käsekuchen

Alu-Folien-Bespannung

Genug Alufolie für den Umkreis der Springform abtrennen, der Länge nach ausbreiten und das obere Drittel umschlagen, dann einfetten.

Wie ein Trichter (oder eine vertikale Verlängerung der Springform) in die gefettete Form einsetzen (bespannen).



Den Boden mit einer dünnen Schicht aus Gries, Zucker und Kokosraspeln bestreuen und darauf achten, dass von dem Bodengemisch auch die eingefettete seitliche Alufolie erfasst wird (bis zur Höhe der Originalspringform).

Zubereitung:

Die Eier, den Quark, Backpulver, Puddingpulver, Vanillezucker, normaler Zucker in die Schüssel geben und gut verrühren, bis es eine glatte, nicht zu flüssige Masse ergibt.

Käsekuchen

Käsekuchen

Je nach Geschmack Rosinen und den Saft einer frischen Zitrone (ggf. auch geraspelte Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone)hinzugeben und unterrühren.

Die Masse in die Springform mit der ausgekleideten Alufolie geben.

Sale
KAISER Springform Ø 26 cm Living sehr gute Antihaftbeschichtung attraktiver Zweifarben-Optik Auslaufschutz
  • Beste Herauslösbarkeit und leichte Reinigung durch die...
  • Auffällige und stilvolle Optik durch attraktive...
  • Kein Auslaufen durch auslaufsicheren Rand.
  • Kuchen wird gleichmäßig gebacken durch optimale...
  • Inspiration und Anleitung durch beiliegendes Heft mit...

Bei 170°C über 90 Minuten auf unterer oder mittlerer Schiene (je nach Ofenhöhe)backen und dann langsam auskühlen lassen.

Käsekuchen

Käsekuchen

Die Springform öffnen, vorsichtig die Alufolie vom Rand abziehen. Fertig!

Mit den Intensität der Zitrone muss man ein wenig herumexperimentieren. Andere Möglichkeiten sind auch sehr gut abgetropfte kleine Pfirsichstücke mit beizugeben oder eben Rosinen.

Also viel Spaß beim ausprobieren!

Käsekuchen

Käsekuchen

 

7 Kommentare

  • Sieht sehr lecker aus und einfach zu machen. Ich glaube, das wird mein erster Käsekuchen <3 den ich selber mache. Danke!

    Liebe Grüsse,

    Paula

  • Tolles Rezept, das sieht ja wirklich lecker aus! Ich habe jetzt total hunger auf Käsekuchen bekommen. Leider bin ich total unbegabt beim backen, vielleicht werde ich mich aber trotzdem mal ranwagen.

    Viele Grüsse,
    Mariella
    mariellasophie.com

  • Käsekuchen ist toll! Ich habe auf einem YT-Kanal eine Lemon-Tarte gesehen, die mit viel Creme double gemacht wird – die Füllung ist fettreich, aber sie schmilzt im Mund *yummy*

    #BloKoSo

  • Das klingt sehr lecker – das probier ich bestimmt aus. Obwohl ich ein traditioneller Käsekuchenboden-Fan bin 😉 Schönen Sonntag! #Blokoso

  • Sieht echt lecker aus, aber die Anleitung mit dem Becher Zucker versteh ich auch nicht ganz, wie groß soll denn der Becher sein? Bzw wie viel Gramm sind das ca.?

Hinterlass einen Kommentar