Fotografie Software & Im Netz

Pinterest – entgegen dem Strom

Nach dem ersten Hype und dem Nachlassen der Nutzerzahlen erwirbt sich Pinterest bei mir gerade einen festen Platz unter den täglichen Social Networks. Interessant dabei ist der Zusammenhang mit andere Networks. Auf Pinterest sammelt und pinnt man die Bilder, auf Facebook tauscht man sich in der Pinterest Gruppe über den Dienst aus und auf Twitter streut man eigene Veröffentlichungen. Nur Google+ entzieht sich dem Ganzen noch etwas, doch auch da werden wir sicherlich noch eine gute Verwendungsmöglichkeit finden.

Entgegen dem etwas nachlassenden Strom füllt es sich bei mir so ganz langsam und es ist jeden Tag wie eine kleines Wunderland voller Inspiration und neuer Einblicke. Wenn auch erst im zweiten Anlauf, hat Pinterest doch einen gewissen Platz bei mir gewonnen, denen die zahlreichen Clone bisher nicht wirklich gut kopieren konnten. Macht Spaß!

 

1 Kommentar

  • Na, da erkenne ich deinen Stil wieder, anders als in den beiden vorangehenden Posts…
    aber da ich im Moment eher in einer Phase der ent-2.0-ierung bin, werd ich dem durchaus interest-ing pinterest (sorry, das drängt sich auf) vorerst keine weitere Aufmerksamkeit widmen. Vielleicht im Herbst mal.

Hinterlass einen Kommentar