Musik

Norah Jones – Little broken hearts

Das neue Album von Norah Jones: “ Little broken hearts „

Die Frau mit der Samtstimme ist zurück. Vor einiger Zeit kündigte ich das Album durch die Auskoppelung Happy Pills an. Nun steht das Album in den Startlöchern und wird am 1.Mai 2012 erscheinen. So zumindest ist es auf der offiziellen Homepage der Sängerin zu lesen. Bei Amazon gibt es das Album schon ab dem 27.April 2012. Vorbestellen könnte sich also lohnen.

Drei Jahre mussten die Fans auf das neue Album warten. Norah Jones ließ sich nicht nur Zeit, sondern veränderte auch so einiges. Weniger Jazz und mehr Romantik, stimmige Stücke mit der unverwechselbaren Stimme. Beim Durchhören vermisst man etwas die ansteckende Gute Laune von früher und alles klingt ein wenig gleich- und weichgespült, doch einzelne Tracks entschädigen voll und ganz. Das Album läuft bei mir seit heute vorab mal die Playlist rauf und runter.

Ein wenig Feeling „from Dusk till down“ und sogar ein wenig Amy Winehouse, die Tracks rufen nach Rotwein in der Abenddämmerung und sind für alle Liebeskummergeplagten sicherlich bestens geeignet. „She´s 22“ und  „4 broken Hearts“ sind meine Favoriten. Dafür bekommt man bei „Miriam“ das Gefühl alles in endloser ermüdener Zeitlupe zu hören.

Insgesamt ein schönes Album, welcher eher in den Herbst gepasst hätte. Die Fans werden sich freuen und sicherlich gibt es auch viele, die das erste mal auf Norah Jones treffen werden. Noch wenige Tage. ich finde, es lohnt sich.

Tracklist:

01. Good Morning
02. Say Goodbye
03. Little Broken Hearts
04. She’s 22
05. Take It Back
06. After The Fall
07. 4 Broken Hearts
08. Travelin‘ On
09. Out On The Road
10. Happy Pills
11. Miriam
12. All A Dream

 

Hinterlass einen Kommentar