Software & Im Netz

Must have Tops Apps für Android Smartphone

Übersicht einiger photo apps

Schon oft habe ich mein Homescreen aufgezeigt und diverse Apps, welche ich gern auf meinem Smartphone habe. Lange Zeit war dies mein Homescreen vom iPhone, doch seit dem Umstieg auf Android bin ich dazu noch gar nicht recht gekommen.

Erst eine Nachfrage über Twitter zu meinen Lieblings Apps brachte mich auf die Idee, diese kleine Reihe auch hier mal fortzusetzen.



Apps auf die ich nicht verzichten möchte

Da ich im Gegensatz zum iPhone auf meinem Galaxy S6 viel bei Android an der Optik und Oberfläche verändern kann, ist der Begriff des Homescreen hier etwas irreführend. Ich habe mich daher entschlossen, an dieser Stelle meine Top 20 der Apps aufzulisten, welche bei mir auf jeden Fall immer installiert sind. Ich verzichte jetzt dabei auf die Systemeigenen Apps wie Kamera oder Gallerie.

Social Media Apps

  • Tweetings for Twitter hat sich als aktueller Twitter-Client bei mir durchgesetzt. Auch wenn ich auch dort noch einiges mehr erwarten würde, ist er doch unter den bisher getesteten Clients mit der Beste. Ganz klar, eine Empfehlung.
    Link zum Playstore
  • Metal for Facebook – die Akkusparende Alternative zur App für Facebook. Quasi eine verbesserte mobile Ansicht. man spart sich gleich noch den Messenger wenn man möchte. Nicht ganz so schick wie die Facebook App, aber dafür um ein Vielfaches sparsamer was Akkuleistung angeht. Gibt es auch als kostenpflichtige Variante, in der man die Optik noch verändern kann.
    → 
    Link zum Playstore
  • WhatsApp – Nachdem fast alle abgewanderten von Telegram & Co wieder zurück sind, hat WhatsApp, gerade auch wegen der Sprachnachrichten und Gruppenfunktionen, nach wie vor seinen Stammplatz bei mir gefunden.
    → Link zum Playstore
  • Google+ – Noch findet sich die App dazu auf meinem Homescreen, wie lange allerdings noch , das bleibt fraglich. Der Mehrwert schwindet dahin und wenn es nicht ganz gut Communties für Zooper und Kochen gäbe, wäre es wohl schon längst verschwunden.
    → Link zum Playstore
  • Instagram – früher bei mir ein Nischendasein, heute eines der meist genutzten Social Media Kanäle.
    → Link zum Playstore

Apps zur Kommunikation und Organisation

  • Sunrise – Für mich lange Zeit und auch heute noch die beste Kalender App auf Android. Wurde von Microsoft gekauft und in die Outlook App integriert. Wird als eigenständige App irgendwann verschwinden.
  • Outlook – Die Vorurteile gegen eine EMail-App von Microsoft sind groß, doch es ist eine gelungene Umsetzung und Dank der zukünftigen Integration des Sunrise-Kalenders, spart man wieder eine App auf dem Smartphone. Für mich, nach etlichen Tests anderer E-Mail Apps, derzeit die beste Lösung.  Komfortable mit Focus-Filter.
    → Link zum Playstore
  • 1 Password – Für alle Plattformen (iOS, Windows, Mac, Android) die App für Passwortverwaltung und sichere Notizen. Es gibt indessen eine ganze Anzahl an ähnlichen Apps, doch 1Password ist für mich immer noch die beste Lösung.
    → Link zum Playstore
  • Pocket, Evernote, Todoist – Drei Programme, die schon auf dem Mac bei mir absoluter Standard sind und zum täglichen Workflow gehören. Auch auf dem Smartphone ein unverzichtbarer Bestandteil für mich.

Foto Apps

  • Snapseed – eine Fotobearbeitungs-App, welche ich schon früher auf dem iPhone schätzen gelernt habe. Komfortabel und mit einer umfangreichen Vorauswahl an Möglichkeiten für die Veröffentlichung von Fotos, auch über das Smartphone.
    → Link zum Playstore
  • PhotoDirector – mit einigen, sehr schönen Möglichkeiten zur Fotobearbeitung hat es diese App dann auch in meine Fotoappecke geschafft.
    → Link zum Playstore
  • Afterlight – wirkt auf dem ersten Blick sparsam, lässt aber ziemlich präzise Verbesserungen von Fotos auf dem Smartphone zu. Ich setze es gern für den „letzten Schliff“ ein.
    → Link zum Playstore

Sonstige Apps

Einige Spiele für unterwegs, ein, zwei Finanz-Apps, einige Cloud-Apps,  S Health und natürlich Spotify für meine Musik, runden meine Apps auf dem Android Smartphone ab. Gern probiere ich immer mal wieder neues aus.

Induktives Laden beim Smartphone

2 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen