Musik

Musik vom Tage – Mia „Tacheles“ und Norah Jones

Zwei Frauen, zweimal Musik und doch größer könnten die Unterschiede kaum sein. Von Norah Jones ist mir die aktuelle Single „Happy Pills“ auf die Ohren geflattert. das Album dazu kommt Anfang Mai heraus und wenn diese Single ein Indiz für das sein darf, was uns im Album erwartet, dann lohnt sich das warten. Melodisch, aber durchaus mit Pfiff kommt Norah mit ihrer unglaublichen Stimme daher. Reinhören!

Unglaublich ist auch die Stimme von MIA, welche seit einigen Tagen mit ihrem neuen Album „Tacheles“ zu hören ist. Tacheles heißt ja bekanntlich soviel wie Klartext reden und daher nehme ich hier auch kein Blatt vor den Mund: das Album ist etwas für eingefleischte Fans, denen die fast alle ähnlich klingenden Songs noch etwas abverlangen. Wo Norah Jones samtweich vibriert, klingt es bei Mia als würde sie durch ein langes Rohr tröten… das Album ist ohne Gefühl, aber auch ohne Witz. Vom hungrigen Herzen seinerzeit ist nichts mehr geblieben. Trotzig singt sie, sie habe sich sein Haus ausgesucht. Ob der Angesungene es daraufhin fluchtartig verlassen hat ist nicht bekannt, ich weiß nur, ein Album, welches ich gewiss kein zweites mal hören werde. Tacheles…

Hinterlass einen Kommentar