Software & Im Netz

Musik besser finden – Soundhound

Wiedermal eine App, die ich gern lobend erwähne. Apps zum Musik finden gibt es ja seit Shazam so einige, doch mit Soundhound verbindet sich so einiges nützliche. Sicher kennt das fast jeder von uns: da hat man mal vor langer Zeit irgendwo mal ein Song gehört oder eine Melodie mitbekommen, weiß aber natürlich längst nicht mehr von wem das gute Stück ist oder gar wie es heißt. Nur der Klang ist noch im Kopf.

Wie nun also finden? Wenn man so gar keine Anhaltspunkte hat, dürfte das schwierig sein. Bei einigen Radiosendern gibt es Experten die scheinbar fast jeden Song zu kennen scheinen, doch auch dieser Mythos hat längst keinen Bestand mehr.

Viele Songs fand ich durch Youtube wieder, doch seitdem die Gema…naja anderes Thema. Eine Melodie ging mir aber nicht mehr aus dem Kopf. Ich wusste, dass ich sie vor Jahren in einer Aufführung des ehemaligen Kölner Duos „Duotica“ mal gehört hatte, doch hatte keine Ahnung was es war.

Bei Soundhound nun gibt es neben den üblichen Möglichkeiten zu hören, was gerade in der Bar, im TV oder so läuft, auch die Option ins Mikro zu singen, zu summen, zu trällern und zu hoffen,dass dies so gut ist, dass dabei etwas gefunden ist. Um meine Sangeskünste ist es ja im Allgemeinen nicht so gut bestellt, doch dafür schien es zu reichen, denn auf Anhieb zeigte Soundhound mir den richtigen Treffer an.

Eine wirklich Klasse App, die gern weiter empfehle und ich hätte da ja noch so eine Melodie im Kopf…

P.S. Ach ja, es handelte sich dann um einen Song aus dem Musical „Oliver„. Lustigerweise habe ich sogar irgendwo eine CD davon rumstehen…

 

 

Hinterlass einen Kommentar