Gesundheit

Multitalente: Aminosäuren

Aminosäuren Multitalent

Aminosäuren, das die wahren Stars unseres Körpers. Oft werden sie unterschätzt, dabei regeln sie tatsächlich doch alle Stoffwechselprozesse in unserem Körper. Sie sind damit die absolute Grundlage für unsere Gesundheit.

Doch was ist das eigentlich, dieser Stoffwechsel, den manche so gern ankurbeln möchten? Vielfach wird der Begriff dabei völlig falsch gebraucht oder gedeutet.

Verdauung ist nicht gleich Stoffwechsel!

Der Stoffwechsel – den wir auch Metabolismus nennen – ist dabei die Grundlage aller lebenswichtigen Vorgänge im Körper. Wir verstehen darunter grob gesagt, alle biochemischem Vorgänge, die innerhalb der Zellen ablaufen. Die zugeführten Nährstoffe, bzw deren Bestandteile, werden in den Zellen „verstoffwechselt“ – also abgebaut, und umgewandelt. Der Körper nutzt also die Nährstoffe, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, welche wir ihm durch unsere Nahrung zuführen.

Aminosäuren Multitalent

Das funktioniert nur solange gut, wie wir das Gleichgewicht aus gesunder und vielseitiger Nahrung und genügend Bewegung beachten.  Die meisten modernen Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Diabetes, Schlafstörungen oder hohes Cholesterin sind im Kern auf Stoffwechselstörungen zurückzuführen.

Aminosäuren übernehmen u.a. wichtige Funktionen im Herz-Kreislaufsystem. Eine wichtige Aminosäure für das Herz-Kreislaufsystem ist die Aminosäure Lysin. Sie ist  u.a. ein wichtiger Bestandteil der Gefäßwände. Diese Aminosäure trägt daher zur Stabilität und Festigkeit der großen und kleine Blutgefäße bei. Ein Fehlen von wichtigen Aminosäuren kann daher erhebliche gesundheitliche Beeinträchtigungen und Gefährdungen hervorrufen.

Ein Mangel an entsprechenden Aminosäuren im Körper ist dabei durchaus ein Bestandteil der Ursachen. Nicht allein einseitige, ungesunde Ernährung und mangelnde Bewegung allein sind die Problembausteine für Stoffwechselerkrankungen. Die Qualität unseres Essens hat durch Massentierhaltung und chemische Zusätze in den Speisen über die Jahre immer weiter abgenommen. Billig und gut geht eben nicht auf Dauer. Um zu testen, ob eine Mangelerscheinung an Aminosäuren vorliegt, kann ein Mediziner eine Aminosäuren-Analyse vornehmen, welche die vorhandene Konzentration im Körper angibt.

Aminosäuren Multitalent

Was kann man tun? Neben der neu gefundenen Lust am Kochen und der Nutzung von besseren und natürlichen Lebensmitteln, ist natürlich auch unser Verhalten dem Essen gegenüber ganz entscheidend. An anderer Stelle habe ich schon über eingehend über Ernährungsumstellung und die sogenannte Entgiftung durch die Veränderung von Lebensmitteln geschrieben. Darüber hinaus gilt es das natürliche Gleichgewicht der Aminosäuren im Körper wieder herzustellen.

Dieses Ziel kann man auch gut durch eine zusätzliche Zuführung von Aminosäuren regulieren und verbessern. Hierbei gilt es natürlich Dosierungsanleitungen zu beachten und den Körper so weit es geht zu unterstützen. Im Zusammenspiel mit einer guten, ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger sportlicher Betätigung, können wir unserem Körper so alle notwendigen Bausteine für eine lange Lebensdauer bereitstellen.

Auch sportlich aktive Menschen können von der zusätzlichen Verabreichung von Aminosäuren profitieren und damit ihre Leistungsfähigkeit unterstützen.

1 Kommentar

Hinterlass einen Kommentar