Pasta Rezepte & Mehr

Dinkelnudeln mit Ruccola und Schinken

… ist auch ne kleine Weile vorbei, aber ich komme erst jetzt dazu das Ganz auch mal festzuhalten.
Nudeln mit Rucola und Schinken stand heute auf dem Programm.

Zutaten:

  • 200 g Dinkelnudeln
  • 25 g Pinienkerne
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Bund Rucola
  • 3 Scheiben Schinken (in dem Fall spanischer Serano, nicht zu salzig)
  • 1 EL dunkler Balsamico
  • Salz & Pfeffer

Die Nudeln bisfest kochen, die Pinienkerne goldbraun rösten, Salat vorbereiten, gut abtropfen, Olivenöl in der Pfanne erhitzen, alles 2 Minuten in der Pfanne schwenken, Balsamicoessig, Salz und Pfeffer dazu, die Pinienkerne drüber streuen. Fertig

Ich fand es sehr lecker, aber für eine Person hätte die Hälfte mehr als genügt.

5 Kommentare

  • Ich glaub, Dein Serrano-Schinken war DOCH Parma…wenns der auf dem Bild ist! 😉 Sieht aber echt lecker aus!

  • Eine Bekannte hat mir mal folgende Maßzahl für Nudeln als Hauptgericht (nicht als Beilage, sondern all’italiana) genannt:
    80 bis 100 Gramm trockene Nudeln pro Person

    Das deckt sich mit deiner Aussage, die Hälfte hätte mehr als gereicht.
    Und das Rezept halte ich mir mal fest.

  • Ja ich glaube man kocht allgemein viel zu viel und in der schönen anerzogenen Mentalität bloß nichts wegschmeißen ist man dann mehr als man eigentlich braucht.

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen