Leben & Arbeit

Limousine mit Chauffeur

Limousine mit Chauffeur? Das ist doch unglaublich teuer oder etwa doch nicht?

Die Frage nach der Limousine stellt sich ja zumeist nicht, denkt man. Das ist doch nur was für Promis und große Manager, so die landläufige Meinung. Das war bei mir bis vor kurzem auch nicht viel anders. Ich habe zwar oft über Pünktlichkeit und Sauberkeit in Taxen geschimpft, aber eine Alternative wäre mir gar nicht sonderlich in den Sinn gekommen.

In der letzten Woche, bei einem meiner Berlinbesuche, hatte ich nun das Vergnügen einen Limousinenservice mal direkt testen zu dürfen. Da ich ausserhalb von Berlin loggierte, wo die öffentlichen Nahverkehrsmittel am Samstagvormittag sagen wir mal eher spartanisch sind, war es für mich eine wunderbare Gelegenheit mal zu testen, wie es auch anders gehen kann.Blacklane aus Berlin bietet eine mobile Buchungsmöglichkeit für Fahrservices zu Preisen, die man sich nun wirklich leisten kann.

Ein schwarzer Wagen hält vor der Tür, der freundliche Fahrer öffnet die Tür, man genießt angenehme Beinfreiheit und fühlt sich hinter abgedunkelten Scheiben geborgen. In meinem Fall rauschte eine schwarze Mercedes S-Klasse an. Die fahrt hinein nach Berlin bis zum Alex, begann auf die Minute pünktlich. Der Fahrer war sehr höflich und bedacht den angestrebten Termin auf die Minute einzuhalten. Das ist natürlich, gerade in Städten wie Berlin nicht immer möglich. Trotzdem kam ich sehr entspannt am Alex an. Der Wagen, schlicht Luxus pur und es war, als würden wir über die Straßen schweben.

Blacklane Pressefoto

Blacklane Pressefoto

Blacklane funktioniert dabei als Vermittler für ortsansässige Fahrerservice und wer sich mal die Mühe macht, z.B. vom Flughafen Schönefeld bis in die Innenstadt ein Taxipreis mit dem Limousinenservice zu vergleichen, wird erstaunt sein.

Per Web oder App lassen sie die Fahrten ganz bequem vorab buchen. Ich erhielt eine Bestätigung und eine SMS mit dem Namen des Fahrers und das dieser auf dem Wege ist mich abzuholen. So war schon im Vorfeld alles sehr entspannt.

Alle Kosten, inkl. Trinkgeld sind bereits im Preis enthalten und ich weiß im Voraus schon bei der Buchung ganz genau, was es kosten wird. Böse Überraschungen fallen da weg. Ob Business Class, ein Van oder eben First Class, es gibt eine ganze Menge Möglichkeiten das passende zu finden.

IMG_0459

Was in anderen Ländern bereits seit Jahren zum normal genutzten Service gehört, ist auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Dabei haben es die Fahrerservice oft auch nicht ganz leicht, was Einschränkungen gegenüber z.B. dem Taxigewerbe angeht.

Für mich war es mehr als nur eine tolle Erfahrung, es hat ein Nachdenken und Vergleichen eingesetzt. Sicherlich kein Service für jeden Tag, aber auch nicht unerschwinglich, um sich nicht durchaus öfter mal gönnen zu können.

Unterstütze die Webseite

Wenn Dir dieser Artikel oder die ganze Webseite gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von uwebwerner.de gern via Paypal mit dem, was es Dir wert ist, unterstützen. Vielen Dank!

uwebwerner.de finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen auf Amazon und freiwillige Beiträge der Leser*innen, um weiter bestehen zu können.

Unterstützung über PayPal

Affliate Link zu Amazin
 

 

2 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar