Rezepte & Mehr Smoothie & Getränke

Himbeer Limonade selbst gemacht

Himbeer-Limonade

Himbeeren gibt es indessen ja das ganze Jahr über, doch meist bringen die importierten Früchte nur wenig Geschmack mit sich. Was liegt da näher, als ich im Sommer einen wunderbaren Himbeer-Sirup selbst zu zaubern und diesen dann das ganze Jahr über stets frisch im Kühlschrank zu haben.

Der Himbeersirup

  • 600 g frische Himbeeren
  • 300 g Zucker
  • 400 ml Wasser

Die Himbeeren werden erst püriert und dann noch einmal durch ein feines Sieb gestrichen, um die Kerne und das restliche Fruchtfleisch zu entfernen.

Das Wasser wird zum Kochen gebracht und der Zucker darin durch stetiges aufgelöst. Man spricht vom sogenannten Läuterzucker.

Limonaden, Eistees & Fassbrausen: 100 % handgemachte Erfrischung
  • Kirsten Schiekiera
  • Stiftung Warentest
  • Taschenbuch: 176 Seiten

Den Himbeerfruchtsaft hinzugeben und alles langsam aufkochen. Entstehender Schaum wird abgeschöpft.

Alles nochmal durch das feine Sieb und in saubere, möglichst sterile, Flaschen füllen und diese fest verschließen. Den Sirup dann im Kühlschrank aufbewahren.

Himbeer Limonade

Die Himbeer Limonade

Den Himbeer-Sirup im Verhältnis 1:6 mit Wasser mischen.

Ein paar frische Himbeeren hinzugeben und dem Ganzen mit ein oder zwei Limettenscheiben einen Frischekick geben.

Einige Eiswürfel kühlen die Limonade auch im Sommer schön runter. Fertig ist das erfrischend fruchtige Getränk, nicht nur für die heißen Tage des Jahres.

Himbeer Limonade

Nimm mich mit zu Pinterest

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen