Games

Fractured Space – taktisches Weltraum MOBA

Fractured Space

Neben nun schon fünf Jahre Star Trek Online und über ein Jahr World of Warships hat mich nun seit ein paar Tagen auch Fractured Space in seinen Bann gezogen.

Im Grunde ist Fractured Space ja eine Mischung beider o.g. Spiele. Dazu ein wenig EVE Online und fertig ist eine kurzweilige Mischung mit Raumkampf, Kampf mit der Steuerung und jede Menge Taktik. Ein taktisches MOBA also, wie der Kenner sagen würde.

Das Spielprinzip von Fractured Space

Fünf Spieler treten genauso viele Gegner an und versuchen die gegnerische Base zu erobern, bzw zu zerstören. Okay, etwas komplizierter ist dann schon in der Praxis. Es gibt verschiedene Teile der Karte, die man verteidigen oder erobern muss, um überhaupt in die Reichweite der gegnerischen Base zu kommen.

Das Spielprinzip wird im Game mit einem Tutorial aufgezeigt. Trotzdem findet man die meisten Dinge erst hinterher in den ersten Spielen heraus. Das mag etwas verwirrend sein und vielleicht am Anfang auch etwas frustrierend, aber das Game ist gerade erst aus der Early Access Ecke gekommen und startet nun hoffentlich richtig durch.

Es gibt aus der frühen Phase einige Lets Plays bei Youtube. Leider sind die aber nur beschränkt hilfreich, da sich im Spiel ziemlich viel im Laufe der Zeit verändert hat.

Fractured Space

Neben einer erheblichen Auswahl an verschieden Schiffen dreier unterschiedlicher Werften, welche man sich erspielen oder kaufen kann (wie immer bei F2P kann man natürlich auch hier Echtgeld anwenden, muss es aber nicht), gibt es unterschiedliche Schiffsklassen mit verschiedenen Aufgabengebieten. Neben den Damage Dealern (DD). gibts es Schiffe, welche eine starke Defense aufweisen (Tanks) und die Supporter, quasi die Heiler in Fractured Space.

Zudem gibt es eine Crew, welche man je nach Schiff anpassen und austauschen kann. Jedes Crewmitglied bringt dabei besondere Eigenschaften mit, mit denen man die Schiffseigenschaften unterstützen kann.

Währungssysteme im Spiel

Zudem gibt es noch quasi verschiedene Währungen im Spiel. Mit jedem Run erwirbt man sich Erfahrungspunkte und zudem Credits. Die Erfahrungspunkte benötigt man für die Freischaltung und Erforschung der Crewmitglieder, die Credits um Schiffe und Ausrüstung zu kaufen. Jedes Schiff kann noch mit verbesserten Schiffswaffen /-modulen ausgerüstet werden. Die dritte Währung schließlich ist gegen Echtgeld, kann man einsetzen um ebenfalls Schiffe zu kaufen oder in Credits umzuwandeln.
Insofern alles bekannte Möglichkeiten, wie man sie z.B. auch aus Star Trek Online kennt.

Die Grafik

Mit der Unreal Engine kommt bei Fractured Space eine Grafik ins Spiel, die Spaß macht. Während der umgebende Weltraum gern noch etwas verbessert werden darf, glänzen die Schiffe in einer Detailgenauigkeit, das man voller Freude sich das jeweilige Schiff im Dock immer von allen Seiten betrachten mag.

Beim HUD wünsche ich mir noch einige Verbesserungen der Beschriftung und des Chatsystems. Hier ist doch einiges teilweise noch recht unleserlich.

Fractured Space

Die Steuerung

Gespielt wird mit Tastatur und Maus. Während die Maus standardmässig lediglich für die Hauptwaffen genutzt wird, bewegt man das Schiff dreidimensional mit der Tastatur. Das bedeutet ich fliege nicht nur W-A-S-D rechts und links, vor und zurück, sondern mit Space und STRG auch noch hoch und runter. Nicht immer ganz einfach und mit einer gewissen Akrobatik verbunden, aber man gewöhnt sich daran. Einiges kann man in den Optionen nach seinen Bedürfnissen auch noch verändern.

Spielspaß

Wie fast überall, macht auch Fractured Space besonders Spaß, wenn es mit anderem zusammen spielt. Man kann eine komplette Gruppe von fünf Spielern zusammenstellen, aber auch allein oder zu zweit losziehen. Um so mehr Spieler sich absprechen können, sei es über den Chat oder z.B. Teamspeak, desto besser kann man die Rollenverteilung, Spielstrategie usw. planen.

Aber auch als Einzelspieler kann man noch vor dem Spielstart sein Schiff und damit seine Rolle in der Gruppe ändern oder bestimmte Module und Waffen ausrüsten. Dies geht allerdings nur mit bereits erworbenen Gütern, neue kann man im Countdown zum Game nicht mehr erwerben.

Vielleicht wird Fractured Space keinen monate- oder gar jahrelangen Spielspaß wie MMO`s bringen, aber es ist eine durchaus spannende, kurzweilige Unterhaltung.

Steam

Fractured Space ist bei Steam in englischer Sprache erhältlich. Eine deutsche Übersetzung steht nicht zur Verfügung. Die Bewertungen sind überwiegend positiv es wird aktiv weiterentwickelt und Updates kommen regelmässig.

2 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen