Software & Im Netz

Doo – Dokumentenverwaltung und mehr

Im Laufe eines Jahres sammeln sich auf den jedes Einzelnen haufenweise Dokumente an. Emails, PDF´s, Presentationen, Scans und vieles mehr. Schnell ist es geschehen und trotz Ordnung verliert man den Überblick. Nicht immer hilft die Systemsuche beim Wiederauffinden wirklich weiter.

Der Papierlose Schreibtisch (so utopisch das für die Meisten heute noch sein mag) ist letztlich auch nur so gut, wie das Dokumentenmanagementsystem auf dem Rechner. Mit „Doo“ ist nun ein Bonner Unternehmen in die offene Beta-Test-Phase gegangen.

Doo - Dokumentenverwaltung

Dokumente finden, organisieren, teilen und zusammen bearbeiten. Was in der Theorie gut klingt, funktioniert in der Praxis einwandfrei. Derzeit ist nur das freie Paket auswählbar. Es enthält maximal 2000 Dokumente. Wer glaubt, er hätte bei weitem nicht so viel, wird beim Scan überrascht werden. Über 120.000 Dokumente fanden sich bei mir. Zieht man die Duplikate ab, sind es immer noch reichlich. Darunter zählen dann allerdings auch Fotos. Da ich diese anders verwalte, komme ich erstmal mit der Auswahl hin.

Das Scannen geht schnell, die Verbindung zu Dropbox oder Emailkonten ebenfalls. Dem Einen oder anderen mag nicht ganz wohl dabei sein seine Daten und Passwörter dort zur Einrichtung einzugeben, ich empfehle da den FAQ zu lesen,der allerdings recht kurz das Thema mit 1-2 Sätzen abhandelt.

Einmal angelegt, benötigt die Bibliothek knapp 1,5 GB, die Orignale bleiben unangetastet. Derzeit für Windows 8 und Mac Os verfügbar, wird es sicherlich bald weitere Plattformen und mobile Apps geben.

ich war von der intuitiven Suche ziemlich angetan. Ob nach Personen, Daten (in einer Zeitschiene), Firmen oder anderen begriffen, man kann alles bequem sortieren und sich dann geordnet anzeigen lassen.

Für mich ein guter Start und ich habe es schon mal fest im Dock platziert

1 Kommentar

  • Hallo,
    wie sind die weiteren Erfahrungen im Umgang mit doo?
    – Kann man die Dokumente dann in seinem IMAP oder auf der Festplatte löschen, oder ist das nur ein Index
    – wie kann man später Dokumente selektiv hinzufügen

    Über einen Erfahrungsbericht bei der täglichen Arbeit würde ich mich freuen.

    Gruß
    Wolfram

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen