Leipzig

Die Leipziger Lieblingsblogs

Leipziger

Leipzig ist bunt und vielfältig, auch in der Bloglandschaft. Sicherlich wird in anderen Orten mehr geschrieben, doch die Blogs hier, gerade auch diejenigen, die sich mit Leipzig an sich befassen, sind schon etwas anders. Da wird wenig herumgekünstelt, da ist nicht immer alles heile Welt und genauso vielseitig und teilweise alternativ wie Leipzig selbst, sind auch die Blogs in und aus Leipzig. Eine gute Auswahl findet sich in der Liste der Heldenstadt.de. Wer sich einlesen in die Leipziger Blogszene findet hier sicherlich erste Anlaufpunkte.

Anlass, sich in der Leipziger Bloggerei einmal wieder aktiv umzuschauen und nicht nur den Feedreader zu durchblättern, ist die Einladung von Adelina von http://www.leipzig-leben.de, welche anlässlich ihres Blogjubiläums, zu dem ich herzlich gratulieren möchte, eine Blogparade zu dem Thema „Leipziger Lieblingsblogs“ ins Leben gerufen hat.

Die Vernetzung der Leipziger Blogs ist allerdings, von der Liste der Heldenstadt.de mal abgesehen, etwas mager. Eine Facebookgruppe Fehlanzeige, das Projekt Ironblogger schon kurz nach der Geburt eingeschlafen und auch auf Twitter ist man alles andere als wirklich vernetzt. Sind wir alle in Leipzig zu sehr Individualisten, Einzelgänger oder misstrauen wir der organisierten Masse?

Es ist nicht immer ganz einfach sich der Lieblingsblogs aus Leipzig bewusst zu werden. Nicht alle beschäftigen sich ausschließlich mit der Stadt, sondern sind, wie ich selbst, vielen Themen geöffnet. Andere werden jahrelang gewissenhaft geführt und schlafen dann plötzlich einen unerklärlichen Dornröschenschlaf.

Ein Blog, der mir zweifelsohne geographisch  wie persönlich nah steht, ist zweifelsohne der Karl-Heine-Boulevard.de. Als unmittelbarer Nachbar dieser Strasse bekomme ich dort oft Ideen und Tipps zu neuen Läden, die ich gern mal ausprobiere. Leider ist das letzte Update von Daniel aber auch schon wieder einige Zeit her und ich hoffe der Frühling bringt neues.

Ein noch recht junger Leipziger Blog ist die Kochkultur-Leipzig. Johannes, der hinter diesem Blog steht, ist auch an anderen spannenden Dingen in Leipzig beteiligt, wie dem Querbeet, einem Gemeinschaftsgarten in Leipzig. Keine Foodblogs im herkömmlichen Sinne, aber sehr interessant für alle, die sich mit dem Thema Lebensmittel und Kochen auch abseits der Küche beschäftigen.

Und dann war da ja noch… genau, unterwegs. Robert Strehler nimmt mit auf eine persönliche Reise durch das Leben und intensive, ausdrucksstarke persönliche Fotos. Eigentlich wenig aus Leipzig, aber ganz viel sehenswertes.

Es gäbe sicherlich noch andere erwähnenswerte Blogs, die ich auch immer wieder gern lese, aber die schon genug Zuspruch sonst bekommen und medial gut vernetzt sind, so dass ich hier mal aufgelistet habe, was mit gefällt, was ich gern sehe und lese und wovon ich mir mehr wünsche.

 

10 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen