Leben & Arbeit

Calendars – der nun wirklich beste Kalender

Langsam sammeln sich da eine ganze Reihe von Apps an, die ich als Kalender auf den iphone ausprobiert habe. Nach zuletzt Mi-Cal und dem lange favorisierten Week Cal hat nun Calendars den Platz auf dem Homescreen für sich erobern können.

Nicht gerade ein Schnäppchen mit 5,49 Euro im AppStore zu haben, lohnt sich die Ausgabe trotzdem wie ich finde. Gerade wer mehrere Kalender zusammen verwalten möchte, ist sehr um die schnell verschwindende Übersichtlichkeit besorgt. Selbst der Week Cal war zum Schluss mehr hilflos. Bei calendars hat alles seinen Platz, der Wechsel von der tages-, zur Wochen- oder Monatsansicht ist nicht mit einem Klick schnell und einfach, es schaut dann trotzdem noch sehr übersichtlich aus.

Vorraussetzung ist ein Google Kalender, mit dem auch synchronisiert wird. Andere Kalender können aber problemlos hinzugefügt und ein- und ausgeblendet werden. Ebenso einfach sind auch Erinnerungen zu verwalten und zusätzlich noch eine simple Aufgabenverwaltung.

Reichlich Einstellungsmöglichkeiten gibt es obendrein. Für mich nach etlichen Tests sehr überzeugend und im täglichen Einsatz.

Da ich nicht gern meine eigenen und beruflichen Kalenderdaten hier zum Besten geben möchte, beschränke ich mich auf einige öffentliche Screenshots.

CalendersCalenders

Hinterlass einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen