Musik

Blank & Jones Milchbar 4 – der Sommer kann kommen

Schon seit etlichen Tagen schlummert die „Milchbar 4“ von Blank & Jones bei mir herum, ich habs oft gehört, aber erst jetzt, einen Tag nach der Veröffentlichung, komme ich dazu, endlich auch mal etwas zu schreiben.

Im Grunde ist alles schnell erzählt. Blank & Jones haben mit ihrer Reihe „Milchbar“ den Lounge-Stil weiter verfeinert und perfekte Alben für Sommer, Sonne, Strand und Party geschaffen. Das aktuelle Album „Milchbar Seaside Season 4 “ ist die wohlgeformte Spitze des schmelzenden Eisberges für den Sommer. Sanfte Klänge, gepaart mit zumeist schönen Stimmen. Doch was bitte macht Till Schweiger dabei? Es passt so gar nicht dazu , aber man schmückt sich wohl gern mit mehr oder minder großen Namen. Private Freundschaft hin oder her, ich finde, die näselnde Stimme passt hier einfach nicht hinein.

Der Titel „Survivor“ mit Mike Francis wurde ja schon vor einer Zeit ausgekoppelt und vorgestellt. Aber auch die Tracks „Low sun“ und „Katja“ machen Spaß und süchtig nach mehr.

Davon abgesehen, ein Album zum empfehlen. Vielleicht nicht mehr ganz so überraschend vielfältig wie die drei Vorgänger, aber immer noch: schööööön

1 Kommentar

Hinterlass einen Kommentar