Shardik's Walkman – chilliges aus Berlin

1.0

Gute Musik findet man überall. Mit Shardik’s Walkman kommt chillige Loungemusik aus Berlin daher. Eine Mischung aus Cafe del Mar und Blank & Jones, mit leichten shpärischen Klängen, lässt einen schnell den Regen da draußen vergessen und sich in Gedanken an die Strandbar begeben.

Thomas Erxleben alias Momo ist mit dem Projekt seit 1987 beschäftigt und setzt auf eine Mischung aus analogen Instrumenten und Synthesizern und softwaretechnischer Bearbeitung.

Zu finden ist ist die Musik von Shardik’s Walkman auf Jamendo, dem Musikportal. Eine eigene Webseite mit ein paar mehr Hintergrundinfos vermisse ich bisher allerdings. Vielleicht sollte ich Momo mal caveomedia ans Herz legen und empfehlen :)

Der neuste Titel ist auch zugleich einer meiner Favoriten. “Cecile”.  Also einfach mal reinhören und eigene Meinung bilden!

 
Kommentare

Keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar